Samsung Galaxy Note 5: Petition für Verkauf in Deutschland gestartet

18. August 2015 1 Kommentar(e)

Der Aufschrei war vielerorts groß, als Samsung im Rahmen der offiziellen Präsentation bekanntgab, das Galaxy Note 5 würde es vorerst nicht nach Europa schaffen. Fans des Phablets demonstrieren nun gegen diese Entscheidung und haben eine Petition erstellt.

Auch interessant: Das beste Zubehör für das Galaxy S6

galaxy-note-5-s6-edge-plus

Samsung wird ab Anfang September lediglich das Galaxy S6 edge+ in unsere Gefilde liefern, das Note 5 bleibt vorerst Asien und den USA vorbehalten – weil sich einerseits das Galaxy S6 edge hierzulande recht gut verkauft haben dürfte und der S Pen, der die Note-Serie auszeichnet, andererseits gerade für die Käufer in Europa nur eine untergeordnete Rolle spielen dürfte. Die Konsequenz: Auch eingefleischte Fans können das Gerät lediglich importieren, was ob unterschiedlicher LTE-Frequenzbänder aber wohl nur eine Notlösung ist.

Es gibt aber natürlich auch Fans der Serie, die die Entscheidung des südkoreanischen Herstellers nicht so einfach hinnehmen wollen. Einer davon heißt Thomas Schmidt, der kurzerhand eine Petition zum Thema gestartet hat, die die Kollegen von AndroidPIT mittlerweile unterstützen. Auch wir hängen uns da an und teilen den Link zur Petition mit euch: Finden sich genügend Unterschriften, kann Samsung vielleicht davon überzeugt werden, das Phablet doch auch hierzulande anzubieten. Bislang hält sich der Zuspruch aber noch in Grenzen: Rund 300 Unterstützer werden wohl kaum reichen, die Petition läuft aber immerhin noch 27 Tage. Genügend Zeit, um ein Zeichen zu setzen und Samsung vielleicht doch noch zu überzeugen.

Die Petition:

Also: Wer das Galaxy Note 5 auf offiziellem Weg in Deutschland oder Österreich kaufen möchte, unterschreibt. Angegeben werden müssen Name, Adresse und E-Mail, ein anonymes Unterschreiben ist aber ebenfalls möglich. Und wer weiß: Wenn sich genügend Stimmen finden, lässt sich Samsung vielleicht ja umstimmen…

Quelle: AndroidPIT

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen