Werbung: Neue KI verspricht personalisierte Anzeigen auf Autobahnen

11. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für Werbung: Neue KI verspricht personalisierte Anzeigen auf Autobahnen Kommentar(e)

Künstliche Intelligenz bietet nicht nur dem Endverbraucher Vorteile, auch ganze Branchen erhoffen sich einen Schub durch die schlauen Systeme. Künftig könnte so beispielsweise Werbung punktgenau auf den Konsumenten zugeschnitten werden – sogar auf der Autobahn.

Auch interessant: Diese 9 Dinge werden unsere Smartphones bald schon können

Cloudian - Bild 3

Die Meldung erreicht uns aus Japan: Dort haben sich vier Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen zusammengeschlossen, um ein neues System an den Start zu bringen. Damit soll es künftig möglich sein, Werbekampagnen zu entwerfen und diese punktgenau zur richtigen Zeit und mit der jeweils richtigen Botschaft an den Kunden zu bringen.

Cloudian - Bild 2

Im Klartext: Als erstes Einsatzszenario steht das erste „Smart Billboard“ an einer Straße in Tokio. Das System erkennt die Fahrzeuge, die vorbeifahren, und zeigt den Fahrern die jeweils „passende“ Werbung an. Noch dieses Jahr sollen deutlich mehr dieser Werbewände zum Einsatz kommen, vorerst aber wohl nur in Japan. Das sich nähernde Fahrzeug wird aus rund 800 Metern erkannt, wenn es die Werbewand an der Autobahn dann passiert, wird für fünf Sekunden das jeweilige Sujet ausgewählt. Das wiederum ist mit dem Fahrzeugtyp verbunden, ein BMW-Fahrer bekommt also etwas anderes zu sehen wie ein Besitzer eines Mazdas.

Eure Meinung dazu? Coole Sache oder der nächste Schritt in Richtung „gläserner Mensch“?

Quelle: PM Cloudian

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen