So könnte der Smartphone-Markt im Jahr 2018 aussehen

Redaktion 2. Dezember 2014 3 Kommentar(e)

Android scheint seine Spitzenzeiten hinter sich zu haben. Das deutet zumindest eine Statistik von der IDC an, denn bis zum Jahr 2018 soll der Marktanteil von Android schrumpfen. Doch auch iOS soll verlieren. Der eigentliche Gewinner ist laut der Hochrechnung Windows Phone, der seinen Marktanteil verdoppeln wird.

Auch interessant: Cicret Bracelet: Armband projiziert Android auf deine Haut

Android_apple_lightsaber

Die Geräte werden immer Leistungsfähiger und stärker, während sie auf der anderen Seite deutlich günstiger zu haben sind. Dieser Trend wird auch in Zukunft weitergehen und Android viele Marktanteile kosten. Wie eine Hochrechnung der Marktforscher zeigt, werden im Jahr 2018 zwar nach wie vor die meisten Geräte mit Android ausgestattet sein, allerdings soll Googles Betriebssystem dann „nur“ einen Marktanteil von 80 Prozent halten und folglich 2,3 Prozent im Vergleich zum derzeitigen Stand verlieren.

Microsoft gewinnt

iOS wird ein ähnliches Schicksal erleiden und von 13,8 Prozent auf 12,8 Prozent sinken. Der einzige Gewinner in diesem Szenario ist allem Anschein nach Windows Phone. Statt der 2,7 Prozent, die das Betriebssystem derzeit hält, wird es in vier Jahren mehr als das doppelte als sein Eigen nennen können. Auf einen Anteil von 5,6 Prozent soll Microsofts System im Jahr 2018 kommen und somit als klarer Gewinner hervorgehen. Auch die anderen Betriebssysteme sollen zulegen und 0,5 Prozent gutmachen.

Marktanteil_2018

Was den Profit auf den Markt betrifft, wird das Volumen an sich deutlich höher und somit auch die Rendite für Android bzw. iOS, obwohl die Marktanteile abnehmen. Auch hier kann Microsofts Windows Phone ordentlich zulegen und auf über 19 Milliarden US-Dollar Umsatz ansteigen.

Einschätzung

Natürlich ist das Ganze mit Vorsicht zu genießen, denn es handelt sich hierbei ja nur um eine Einschätzung und Hochrechnung. Das Android vorerst die nächsten Jahre dominieren wird, sollte aber zumindest klar sein. Auch Apple wird sich mit dem eigenen Betriebssystem iOS auf Platz 2 halten. Ob Windows Phone in den nächsten Jahren aber tatsächlich einen Anstieg erfahren wird, bleibt abzuwarten und erscheint uns ein wenig unwahrscheinlich. Bereits zur Vorstellung von Windows Phone 8 wurde vermutet, dass jetzt der große Durchbruch kommt und wir warten eigentlich noch immer. Vielleicht schaffen es die Redmonder aber nun doch mit Windows 10 und dem plattformübergreifenden Konzept endlich auf dem Smartphone-Markt Fuß zu fassen.

Quelle: IDC (via: Technobuffalo)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen