Indischer Hersteller bringt Smart Shoe auf den Markt

Daniel Kuhn 29. Juli 2014 0 Kommentar(e)

Smart Glasses, Smartwatches und Fitness Tracker zeigen derzeit einen deutlichen Trend in der Industrie zu Wearable Devices – doch gleichzeitig sind diese Produkte nur der Anfang. Ein indisches Unternehmen geht nun einen Schritt weiter und hat einen mit Bluetooth ausgestatteten Smart Shoe vorgestellt.
Auch interessant: Wahnsinn! Du kannst dein Smartphone oder Gadget einfach mit Gehen aufladen

Lechal-Smart-Shoe

Bisher sind Wearable Devices eher Accessoires, die man sich um das Handgelenk schnallt, oder auf die Nase setzt. Es sind also Produkte, die nicht selbstverständlich von jedem getragen werden – wer keine Brille braucht, wird sich nur ungern eine auf die Nase setzen, nur weil sie einem Informationen vor Augen führt und Armbanduhren haben inzwischen auch eher Seltenheitswert. Das indische Unternehmen Ducere Technologies Pvt hat nun ein smartes Produkt entwickelt, das jeder – na gut, fast jeder – tagtäglich trägt: einen Schuh.

Das Produkt hört auf den Namen Lechal und kommt entweder in Form eines futuristischen Schuhs oder einer smarten Einlegesohle daher, die wiederum in jeden handelsüblichen Schuh passt. Der Schuh verbindet sich per Bluetooth mit einer App auf dem Smartphone, die sich wiederum mit Google Maps synchronisiert, bei der Navigation hilft, Schritte zählt und die verbrannten Kalorien berechnet.

Lechal-Sohle-1

Das klingt so weit wie ein feuchter Traum für technikaffine Jogger wie mich, doch Lechal ist deutlich vielseitiger einsetzbar. Ursprünglich wurde der Schuh als Hilfsmittel für Menschen mit Sehbehinderung konzipiert. Per Vibration kann der Schuh Hinweise bei der Navigation geben und etwa anzeigen, wann man abbiegen muss. Doch dieses Szenario ist natürlich auch auf viele andere Nutzungsszenarien übertragbar. Etwa für Touristen, die nicht alle paar Sekunden auf ihr Smartphone gucken wollen, wie sie in einer fremden Stadt zu einer Sehenswürdigkeit kommen. Oder generell bei jeder Form der Navigation zu einem Ort, egal ob im Auto, auf dem Fahrrad oder zu Fuß.

Lechal ist nicht der erste Smart Shoe – die Firma Aetrex hatte bereits vor mehreren Jahren einen GPS-Schuh für Alzheimer-Patienten herausgebracht, allerdings fehlt diesem die Aspekte haptisches Feedback, Navigation oder Fitness.

Lechal soll im September auf den Markt kommen und zwischen 100 und 150 US Dollar kosten.

Quelle: Lechal (via TechCrunch)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen