OnePlus One: Android 5.0 Lollipop-Update (CM12 und Oxygen OS) soll noch diesen Monat kommen

Redaktion 18. März 2015 0 Kommentar(e)

Auch der chinesische Hersteller OnePlus lässt sich mit dem Update auf Android 5.0 Lollipop ordentlich Zeit. Doch das Warten soll für die Besitzer des Phablets schon bald ein Ende haben, denn der das Unternehmen hat bereits angekündigt, dass CM12 sowie Oxygen OS noch diesen Monat kommen soll.

Auch interessant: OnePlus Two kommt mit deutlich hochwertigeren Materialien auf den Markt

oneplus_lollipop_update

Bis spätestens 27. März soll Oxygen OS auf den Smartphones eingetrudelt sein, so berichtet OnePlus in einem Eintrag im hauseigenen Forum. CyanogenMod 12, die CustomROM mit Android 5.0 Lollipop als Basis, soll drei Tage später zur Verfügung stehen.

Damit wird den ungeduldigen Besitzern des selbsternannten Flaggschiff-Killers zumindest einmal ein doch sehr konkreter Termin genannt.

Mehr Funktionen für CM12

Was die Features von Oxygen OS betrifft haben wir noch keine Infos erhalten, allerdings wissen wir zumindest ein bisschen was über das kommende CM12-System. Hier soll vor allem das Anpassen der Benutzeroberfläche dank der Theme-Engine weiter verbessert werden. Bereits mit CM11S wurde die Theme-Engine eingeführt, die es dir ermöglicht hat mit nur wenigen Klicks das Betriebssystem nach deinen Vorlieben zu gestalten. Durch die Kombination unterschiedlicher Anstriche konntest du angefangen von der Boot-Animation über die Icons bis hin zum generellen Look nahezu alles verändern.

Verschiedene Apps in unterschiedlichen Gewändern

Damit du dein Smartphone mit CM12 künftig noch persönlicher gestalten kannst, haben die Entwickler die Theme-Engine noch weiter aufgebohrt. So kannst du zum Beispiel künftig unterschiedliche Apps verschieden aussehen lassen. Wenn eine Anwendung beispielsweise mit dem System-Theme nicht ganz so prickelnd aussieht, so kannst du dieser App einfach ein anderes Theme zuweisen und voilà!

Mehr Bezahl-Themes

Die zweite große Neuerung die Cyanogen ankündigt, wird die Theme-Designer besonders freuen. Die qualitativ hochwertigen sollen nämlich etwas kosten. Für uns Nutzer ist das jetzt vielleicht weniger super, da wir sogar für das Aussehen des Betriebssystems zahlen müssen, aber man muss sich ja kein Theme kaufen, wenn man nicht will. Erfolgreich könnten die Bezahl-Designs werden, sollte Cyanogen eine Vorschau-Funktion einbauen.

Quelle: OnePlus, Cyanogen

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen