Samsung Galaxy S5 Prime: Präsentation im Juni [Gerücht]

Daniel Kuhn 28. April 2014 0 Kommentar(e)

Es gab viele Gerüchte, dass Samsung neben dem Galaxy S5 auch noch eine Premium-Variante des Smartphone-Flaggschiffs auf den Markt bringen will. Nun gibt es neue Hinweise auf das Luxus-SGS5, das bereits im Juni vorgestellt werden soll.

Auch interessant: Samsung Galaxy S5 im Test

Glam_Galaxy-S5_Black_02

Ja, vielleicht, definitiv nein und nun anscheinend doch. So ähnlich liest sich die Geschichte des Samsung Galaxy S5 Prime, das zwischenzeitlich auch als Galaxy F gehandelt wurde. Als die Gerüchte um das Samsung Galaxy S5 langsam hochkochten und es abzusehen war, dass es erneut in ein Plastikkleid gehüllt sein wird, machten sich die ersten Meldungen um eine Premium-Variante des Spitzenmodells breit. Diese besagten, dass Samsung dieses Jahr neben dem ’normalen‘ Galaxy S5 auch an einer verbesserten Version des Smartphones mit besserer Ausstattung und endlich auch einem Metallgehäuse arbeitet. Diese Gerüchte hatte zuletzt JK Shin, der CEO von Samsung höchstpersönlich dementiert und erklärt, dass man eben nicht an einer solchen Variante arbeitet.

Ganz scheint dieses Dementi aber doch nicht zu stimmen, denn nach kurzer Funkstille und der Präsentation des Galaxy S5 tauchen immer mehr neue Indizien für ein weiteres Spitzen-Smartphone aus dem Hause Samsung auf. Zunächst ist in der Datenbank des GFXBench das bisher unbekannte Samsung-Gerät SM-G906S auf. Dieses besitzt mit 2560 x 1440 Pixel eine deutlich höhere Auflösung als das SGS5 mit 1920 x 1080 Pixeln. Auch der Snapdragon 805 bietet ein ganzes Stück mehr Leistung als der Snapdragon 801 im S5.

Ein weiteres Gerücht spricht vom Project KQ, das mit einem Samsung-eigenen Exynos-Octa-Prozessor und einem LTE-Modul von Intel begeistern soll. Denkbar wäre allerdings, dass es von dem Smartphone, wie bei Samsung üblich, regional unterschiedlich ausgestattete Varianten geben könnte.

Das Magazin Asia Today berichtet nun aus Branchenkreisen erfahren zu haben, dass das sagenumwobene Premium-Smartphone von Samsung bereits im Juni vorgestellt werden soll und dass Samsung damit vor allem auf den amerikanischen und europäischen Markt abzielt. Viele Freunde dürfte man sich mit dem Schritt, vor allem unter den Käufern des SGS5, allerdings nicht machen. Vorausgesetzt natürlich die Gerüchte stimmen, was aus derzeitiger Sicht nur sehr schwer einzuschätzen ist.

Quelle: Asia Today (via androidnext)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen