WhatsApp Pay wurde offiziell gestartet

Philipp Lumetsberger 6. Mai 2020 Kommentare deaktiviert für WhatsApp Pay wurde offiziell gestartet Kommentar(e)

Lange Zeit wurde über den Bezahldienst von WhatsApp spekuliert und nach mehreren Jahren steht die Funktion nun endlich in den Startlöchern. In Indien ist es jetzt endlich soweit und dank WhatsApp Pay können sich Nutzer gegenseitig Geld senden. Bereits im Februar hatte der Facebook-Chef Mark Zuckerberg verkündet, dass der Bezahldienst noch in diesem Jahr in mehreren Ländern gestartet werden soll. Um welche Länder es sich konkret handelt, ist aktuell noch nicht bekannt.

whatsapp

Indien bekam vor allem aus zwei Gründen den Vortritt. Einerseits wird dort die Bezahlfunktion schon länger getestet und andererseits nutzen in dem bevölkerungsreichen Land rund 400 Millionen Menschen den Messengerdienst. Um die Bezahlfunktion nutzen zu können, muss die jeweilige Person zuerst den Datenschutzbestimmungen zustimmen. Im Anschluss daran wählt man die gewünschte Bank aus und verifiziert das eigene Bankkonto via SMS. Danach können Nutzer Geld bis zu einem bestimmten Höchstbetrag versenden oder empfangen. Wann die Funktion in Deutschland und Österreich verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht absehbar.

Quelle: moneycontrol

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen