ZTE Gigabit Phone: ein Blick in die Mobilfunkzukunft

Hartmut Schumacher 17. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für ZTE Gigabit Phone: ein Blick in die Mobilfunkzukunft Kommentar(e)

5G-Mobilfunk schon jetzt: Das „ZTE Gigabit Phone“ erlaubt Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s.


Auch interessant: Der Hersteller ZTE Corporation wird uns in Zukunft öfter zu Ohren kommen!

(Foto: ZTE Corporation)

(Foto: ZTE Corporation)

Die nächste Generation des Mobilfunks mit dem vorläufigen Namen „5G“ soll etwa zehnmal höhere Übertragungsraten als bislang ermöglichen, mehr gleichzeitige Verbindungen erlauben und weniger Energie benötigen. Momentan sind diverse Firmen wie Qualcomm, Ericsson und Samsung noch mit der Entwicklung von 5G-Technologien beschäftigt. Voraussichtlich im Jahr 2020 soll 5G-Mobilfunk marktreif sein.

Das chinesische Unternehmen ZTE wird schon auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona das erste Smartphone vorstellen, das 5G-artige Übertragungsgeschwindigkeiten unterstützt: Das „ZTE Gigabit Phone“ ermöglicht Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s.

Darüber hinaus verspricht der Hersteller für dieses Gerät „sofortiges Speichern in der Cloud“ und die Fähigkeit, Virtual-Reality-Videos mit einem Blickwinkel von 360 Grad anzufertigen.

Quelle: ZTE Corporation

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen