Fitnessarmband – Nützlich oder nicht?

Redakteur 29. Dezember 2020 Kommentare deaktiviert für Fitnessarmband – Nützlich oder nicht? Kommentar(e)
Das Fitnessarmband, auch als Aktivitätstracker, Fitness-Tracker oder Sportuhr bekannt, ist für viele Sportler in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren Accessoire geworden. Doch was sind eigentlich was sind eigentlich ihre Funktionen, sind sie wirklich nützlich, und wie wählt man das richtige Fitnessarmband?

 

Fitnessarmband - Nützlich oder nicht?

Bildquelle: Pexels

Was ist ein Fitnessarmband?

Die ersten Fitness-Tracker wurden für Sportler entwickelt, die die Intensität ihrer körperlichen Aktivität messen, ihre Herzfrequenz kennen und ihre Leistung aufzeichnen wollen: Man trackt die Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, zurückgelegte Strecke während einer Wanderung oder eines Laufs.

Was ist der Zweck eines Fitness-Trackers?

Die immer ausgefeilteren Armbänder können für eine Vielzahl von Funktionen genutzt werden:

  • Zählen verbrauchten Kalorien
  • Schlafzyklus-Analyse
  • GPS-Koordinatenanzeige und Routenberechnung
  • Coaching
  • Messung der Herzfrequenz
  • Schrittzähler

Wie funktioniert es?

Genau wie Smartphones sind Fitnessarmbänder mit mehreren Sensoren ausgestattet:

  • Gyroskop
  • Höhenmesser
  • Beschleunigungssensor
  • Kardiofrequenzmessgerät
  • Kompass

Diese Armbänder sind somit in der Lage, die Aktivität eines Tages zu analysieren. Sie sind oft mit einer Coaching-App auf dem Smartphone gekoppelt, die eine personalisierte Nachverfolgung mit Statistiken, Prognosen und Ratschlägen zur Erreichung der eigenen Ziele ermöglicht.

Ist es nützlich für das Training?

Das Gadget ist eine wirklich motivierende Lösung, um Sport zu treiben:

Sie haben an Ihrem Handgelenk einen echten elektronischen Sporttrainer, der Sie von Tag zu Tag begleitet. Dank der gesammelten Daten und deren Analyse können Sie Ihr Trainingsprogramm verfeinern. Die Überwachung der zurückgelegten Strecken, der verbrauchten Kalorien und der erreichten Geschwindigkeit hilft Ihnen Ihre sportliche Leistung zu verbessern. Die Schlafüberwachungsfunktion hilft, die Bedürfnisse Ihres Körpers besser zu verstehen, um die Qualität Ihres Schlafes zu optimieren. Das Fitnessarmband ist ein sehr nützliches Werkzeug, um die erzielten Sportergebnisse zu sehen und schnelle Fortschritte zu machen.

Was auch immer Ihre Ziele sind, das verbundene Armband kann Ihnen helfen, sie zu erreichen:

  • Gewicht verlieren
  • Mehr Muskelmasse
  • Ausgewogene Ernährung
  • Geschwindigkeit oder Ausdauer verbessern

Sportler aller Niveaus können hier profitieren: Wenn Sie sich entschlossen haben, sich täglich mehr körperlich zu betätigen, hilft Ihnen die Schrittzählerfunktion dabei, die Anzahl der Schritte zu kennen, die Sie jeden Tag machen. Außerdem können Sie sich benachrichtigen lassen, wenn der Trainingsbeginn näher rückt, damit Sie den Sport unter Ihren Gewohnheiten verankern können.

Wenn Sie ein erfahrener Sportler sind, werden Sie schnell den Nutzen des Herzfrequenzmessers erkennen, um den richtigen Rhythmus für Ihre Schritte zu finden oder Ihre maximale theoretische Kapazität während einer HIIT-Einheit zu bestimmen.

Unsere Tipps für die Auswahl Ihres Fitness-Trackers

Um das für Sie passende Fitnessarmband auszuwählen, müssen Sie erstmal anhand ihres Ziels festmachen welche Funktionen das passende Gerät haben muss. Möchten Sie Ihre sportliche Leistung aufzeichnen, sich bei einer Laufeinheit leichter zurechtfinden, den Rhythmus Ihrer Schritte oder die Intensität Ihrer Anstrengungen bestimmen? Wird das ausgewählte Armband Sie täglich begleiten, auch außerhalb Ihrer Sporteinheiten?

Um Ihnen die Wahl unter den vielen Modellen von Fitness-Trackern, die auf dem Markt erhältlich sind, zu erleichtern, können Ihnen diese wenigen Kriterien helfen:

Informieren Sie sich vor dem Kauf über die Funktionen, die das Fitnessarmband bietet, und lesen Sie Kundenbewertungen.

Wenn möglich, wählen Sie Modelle, die Sie vor dem Kauf ausprobieren können, oder wählen Sie ein Modell, das im Notfall ausgetauscht werden kann.

Das Modell, das Sie wählen, sollte bequem genug sein, um Sport zu treiben. Wählen Sie es entsprechend der Aktivität, die Sie ausüben (Sport im Freien oder in der Halle, Schwimmen, usw.)
Je mehr verschiedene Funktionen das Armband bietet, desto höher ist der Preis: Sortieren Sie vor dem Kauf aus, welche Funktionen Sie benötigen und welche nicht.

Wenn das Armband mit einer App verbunden ist, prüfen Sie deren Kompatibilität mit Ihrem Smartphone.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen