Smartphones als Alltagshelfer – warum sie unverzichtbar sind

Redaktion 27. April 2021 Kommentare deaktiviert für Smartphones als Alltagshelfer – warum sie unverzichtbar sind Kommentar(e)

Das Smartphone gehört unumstritten zu den wichtigsten Technologien, die im Zuge des digitalen Wandels aufgekommen sind. Zwar ist der Fortschritt noch längst nicht an seinem Höhepunkt angelangt, aber es lässt sich nicht leugnen, dass sich unser Leben durch das Aufkommen der Smartphones grundlegend verändert hat. Die nützlichen Geräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch was macht sie eigentlich unverzichtbar?

Smartphones als Alltagshelfer – warum sie unverzichtbar sind

Bildquelle: Pixabay

Ortsunabhängige Unterhaltung

Technik spielt im Bereich der Unterhaltung schon lange eine Rolle, aber vor nicht allzu langer Zeit waren hierfür hauptsächlich Fernseher zuständig. Zwar ist das immer noch der Fall, aber inzwischen gibt es mit Smartphones, Tablets und Co. auch mobile Geräte, welche diesen Zweck erfüllen. Das Besondere an Smartphones ist, dass sie ortsunabhängige Unterhaltung bieten. Wir können – unabhängig von unserem Standort – beispielsweise in einem Online Casino wie https://cadabrus.com/de/ spielen, über einen Streaming-Anbieter wie Netflix Filme/Serien schauen oder in den sozialen Medien die neuesten Memes verfolgen, was in den unterschiedlichsten Situationen von Vorteil ist. Unter anderem das Warten auf den Bus lässt sich seit dem Aufkommen der Smartphones viel leichter bewältigen.

Vereinfachte Navigation

Sich früher an einem bestimmten Ort zurechtzufinden, konnte eine große Herausforderung darstellen. Nicht selten mussten wir auf physische Karten zurückgreifen, um beispielsweise in einer größeren Stadt den Weg zu einem Restaurant oder einer Unterkunft zu finden. Heutzutage ist das um einiges einfacher, denn dank Smartphones haben wir Zugang zu kostenlosem Kartenmaterial und Dienste wie Google Maps können uns sogar zum Zielort navigieren. Ob wir zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit dem Auto oder mit den Öffentlichen unterwegs sind, spielt dabei überhaupt keine Rolle, denn es lassen sich Routen für alle Situationen anfordern. Die Navigation ist seit dem Zeitalter der Smartphones somit um einiges einfacher. Physische Karten sind höchstens dann vonnöten, wenn der Akku leer ist oder sich keine Internetverbindung herstellen lässt.

Bessere Kommunikation

Die Art und Weise wie wir kommunizieren, ist durch Smartphones um einiges besser und kostengünstiger geworden. Schließlich müssen wir nicht mehr astronomische Tarife bezahlen, um von einem Ort der Welt an den anderen zu telefonieren. Heutzutage können wir dafür einfach Messaging-Dienste nutzen und mit Personen aus aller Welt chatten. Zudem besteht die Möglichkeit – sofern wir es wünschen sollten – kostenlose Videoanrufe zu starten. Das ist nicht nur im privaten Bereich von Vorteil, sondern hat auch den Arbeitsmarkt verändert, denn Bewerbungen beziehungsweise Bewerbungsgespräche über Messaging-Dienste sind keine Seltenheit mehr.

Schnelle Informationsbeschaffung

Mal kurz in einem Lexikon blättern, um die Antwort auf eine Frage zu finden? Das kommt mittlerweile nur noch selten vor, denn dank Suchmaschinen – allen voran Google – haben wir unkomplizierten Zugang zu Informationen aller Art. Wenn wir etwas wissen möchten, müssen wir nur kurz in das Internet. Diese schnelle Form der Informationsbeschaffung kann sowohl im Privat- als auch im Arbeitsleben von Vorteil sein. Sie kann beispielsweise helfen, bei Diskussionen seinen Standpunkt zu festigen, sich in einem bestimmten Bereich weiterzubilden oder einfach nur sein Allgemeinwissen zu verbessern. Allein das ist ein weiterer Grund dafür, dass Smartphones inzwischen als unverzichtbare Alltagshelfer gelten.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen