Erzwungene Drehung

Hartmut Schumacher 4. Februar 2013 0 Kommentar(e)

Nicht alle Apps spielen beim Wechseln zwischen dem waagrechten und dem senkrechten Bildschirmmodus brav mit. Dank des Programms „Ultimate Rotation Control“ kannst du sie aber meist in die gewünschte Ausrichtung zwingen.

tipp_07

1) Drehungen aktivieren

Schaltet in den Einstellungen des Programms im Bereich „App-gesteuerten drehungs Einstellungen“ die Option „App-gesteuerten Drehungen aktivieren“ ein. Klickt anschließend auf die Schaltfläche „App-gesteuerten Drehungen aktivieren“.

2) Ausrichtung festlegen

In der Liste „App-gesteuerten Drehungen“ tippst du die gewünschte App an und wählen dann im Dialogfenster „Bestimme Orientierung“ die gewünschte Bildschirmausrichtung aus. Gut geeignet sind meist die Ausrichtungen „Erzwungene Autorotation“, „Hochformat“ und „Querformat“.

[pb-app-box pname=’nl.fameit.rotate‘ name=’Ultimate Rotation Control‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen