10 Android-Apps, mit denen du deine Freunde zum Staunen bringst

Hartmut Schumacher 25. April 2013 1 Kommentar(e)

Möchtest du deine Freunde mit deinem neuen Smartphone beeindrucken? Die Zeiten, in denen man dies beispielsweise einfach durch das Aufnehmen von Videos oder durch das Anzeigen von Straßenkarten erreichen konnte, sind lange vorbei. Heute musst du zu stärkeren Mitteln greifen. Und daher stellen wir dir zehn Apps vor, mit denen du deine Freunde garantiert zum Staunen bringst.

10_Apps_mit_denen_du_deine_freunde_zum_staunen_bringst

Soundmeter_main

Sound Meter

Mit der App Sound Meter kannst du die Lautstärke in deiner Umgebung messen. Das Programm zeigt auf einem Tacho die Lautstärke in Dezibel an. Praktisch sind die drei roten Markierungen, die den Minimal-, den Mittel- und den Maximalwert kennzeichnen.

Einen ausführlichen Test zu Soundmeter findest du hier.

[pb-app-box pname=’kr.sira.sound‘ name=’Sound Meter‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Drawnetic_main

Drawnetic

Kinetik bedeutet in der Kunst eine Ausdrucksform, in der die Bewegung des Kunstobjekts von Bedeutung ist. Und genau darum geht es auch in dieser App. Das Kunstobjekt, das bewegt werden soll, ist deine Zeichnung: Was immer du auf das Display kritzelst, beginnt sich ausdrucksstark zu bewegen, bekommt eine Dynamik, die das ursprüngliche Objekt effektvoll animiert.

Hier haben wir die App ausführlich getestet.

[pb-app-box pname=’cc.openframeworks.Drawnetic‘ name=’Drawnetic‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Photo_Warp_main

Photo Warp

Mit dieser App kannst du Fotos verändern. Hauptsächlich ist die Software dazu gedacht, Gesichter zu verzerren – subtil oder übertrieben. Zur Auswahl stehen vier Werkzeuge: Die Warp-Funktion verzerrt Teile des Gesichts abhängig von der Bewegungsrichtung des Fingers. Das Pinch-Werkzeug verkleinert den ausgewählten Gesichtsbereich.

Was mit Photo Warp sonst noch so möglich ist, lest ihr in unserem Test.

[pb-app-box pname=’hu.tonuzaba.android‘ name=’Photo Warp‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Sky_map_main

SkyMap

Sky Map zeigt den Sternenhimmel auf deinem Smartphone-Bildschirm an. Du musst dazu das Gerät einfach nur in die gewünschte Himmelsrichtung halten, und schon verrät dir das Programm die Namen der entsprechenden Himmelskörper.

Hier haben wir SkyMap ausführlich getestet.

[pb-app-box pname=’com.google.android.stardroid‘ name=’SkyMap‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Shazam_main

Shazam

Jeder kennt diese Situation: im Radio, im Fernsehen oder auch in der Kneipe läuft ein tolles Musikstück und keiner der Anwesenden kennt den Namen des Stücks. Was also tun? Natürlich das Smartphone zücken: Wenn du das Programm Shazam startest und das Smartphone für ein paar Sekunden in die Richtung der Musikquelle hältst, dann verrät dir die App, wie das Musikstück und sein Interpret heißen. Die Datenbank der App enthält immerhin über 10 Millionen Songs.

Einen ausführlichen Test zu Shazam gibt’s hier.

[pb-app-box pname=’com.shazam.android‘ name=’Shazaam‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Instant_Heart_Rate_main

Instant Heart Rate

Das Programm Instant Heart Rate ermöglicht es dir, deinen Puls zu messen. Zu diesem Zweck platzierst du eine Fingerspitze auf dem Objektiv der Smartphone-Kamera. Bei Geräten mit Blitzlicht funktioniert das gut. Wenn das Smartphone nicht über ein Blitzlicht verfügt, dann benötigst du eine andere helle Lichtquelle.

Hier haben wir ein ausführliches App-Review zu Instant Heart Rate veröffentlicht.

[pb-app-box pname=’si.modula.android.instantheartrate‘ name=’Instant Heart Rate‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Wikitude_main

Wikitude World Browser

Der Wikitude World Browser ist ein Augmented-Reality-Programm – ergänzt also ein Bild der realen Umwelt um zusätzliche Informationen. Konkret sieht das so aus, dass die App in das Live-Bild der Smartphone-Kamera Symbole einblendet, die die Position von nützlichen oder interessanten Orten kennzeichnen.

[pb-app-box pname=’com.wikitude‘ name=’Wikitude World Browser‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Motion_Camera_main

Motion Camera

Mit dieser App kannst du deinen Fotos künstliche Bewegungsunschärfe verpassen. Das erreicht die Software, indem sie das Bild komplett oder teilweise verwischt. Zur Auswahl stehen drei Modi: Der erste verwischt den Inhalt des gesamten Bildes. Der zweite Modus verwischt nur die hellen Bildbereiche – und der dritte lediglich die dunklen. Für welchen Modus man sich entscheidet, hängt nicht nur von dem angestrebten Effekt ab, sondern auch davon, was auf dem Bild zu sehen ist.

Der Link zum ausführlichen Test.

[pb-app-box pname=’com.fingersoft.motioncamera‘ name=’Motion Camera‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Metalldetektor_main

Metalldetektor

Was könnte wohl der Zweck einer App namens Metalldetektor sein? Genau: Sie ist imstande, metallische Gegenstände zu finden. Das erledigt sie mit Hilfe des Magnetsensors, der im Smartphone eingebaut ist. Das Magnetfeld der Erde hat (zumindest in unseren Breitengraden) normalerweise eine Stärke von etwa 48 µT.

Einen ausführlichen Test zu Metalldetektor haben wir hier veröffentlicht.

[pb-app-box pname=’kr.sira.metal‘ name=’Metalldetektor‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Barcoo_main

Barcoo

Das Programm Barcoo liest die Streifencodes, die sich auf Produkten befinden – und zeigt dem Anwender dann eine Vielzahl von Informationen an, die über das jeweilige Produkt existieren.

Hier findest du einen ausführlichen Test zu Barcoo.

[pb-app-box pname=’de.barcoo.android‘ name=’Barcoo‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen