Microsoft Outlook Vorschau

Hartmut Schumacher 22. Februar 2015 2 Kommentar(e)
Microsoft Outlook Vorschau Androidmag.de 4 4 Sterne

Hat die App „Microsoft Outlook“ das Zeug dazu, auf Smartphones und Tablets dieselbe Vormachtstellung zu erreichen wie auf Desktop-PCs und Notebooks? (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-2

Auf PCs ist das E-Mail- und Kalender-Programm Outlook von Microsoft sehr verbreitet. Eine Version für Android- und iOS-Smartphones dagegen existierte bislang nicht. Daher hat Microsoft die Outlook-kompatible App Acompli aufgekauft – und veröffentlicht sie nun kostenlos unter dem Namen „Microsoft Outlook“.

Die App kommt nicht etwa nur mit E-Mail-Konten von Microsoft zurecht, sondern auch mit Konten anderer Anbieter, beispielsweise Google und Yahoo. Du hast die Wahl, ob du den gesamten Posteingang aller Konten oder aber nur den Posteingang eines ausgewählten Kontos zu Gesicht bekommst. Im Register „Fokus“ zeigt die Software der besseren Übersicht halber lediglich die wichtigsten E-Mail-Nachrichten an.

Microsoft Outlook Vorschau - 01

Die Outlook-App zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sie einen Terminkalender integriert hat. Folgerichtig lassen sich aus der App heraus auch bequem Termineinladungen oder aber VerfĂĽgbarkeitsinformationen verschicken.

Einem aktuellen Trend folgend ermöglicht es die App, E-Mail-Nachrichten zu löschen, zu archivieren oder zu verschieben, einfach indem du sie nach rechts oder nach links aus dem Bildschirm hinausschiebst.

Outlook ist zudem imstande, auf Cloud-Speicher wie OneDrive, Dropbox und Google Drive zuzugreifen. Das ermöglicht es, Dateien nicht nur direkt als Anhänge per E-Mail zu verschicken, sondern wahlweise auch als Links zu den entsprechenden Cloud-Speichern.

2

Es ist nicht alles Gold …

Die App trägt den Namenszusatz „Vorschau“ nicht ohne Grund: Im Test verhielt sich das Programm stellenweise noch etwas merkwürdig.

Darüber hinaus gibt es Bedenken bezüglich des Datenschutzes: Die App speichert die E-Mail-Nachrichten und teilweise die Zugangsdaten zumindest kurzzeitig auf eigenen Servern. Die IT-Abteilung des EU-Parlaments hat daher vor einigen Tagen die Mitarbeiter und Abgeordneten des Parlaments vor dem Einsatz dieser App gewarnt – und den Zugriff der App auf die E-Mail-Konten des Parlaments blockiert.

Fazit

Die Android-Version von Outlook ist auf jeden Fall einen Blick wert – nicht nur für Anwender der PC-Version. Die Outlook-App bereits in der vorliegenden Vorschau-Version als hauptsächliches E-Mail-Programm zu verwenden, das erscheint jedoch nicht ratsam.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.