Dominations

Tam Hanna 26. April 2015 0 Kommentar(e)
Dominations Androidmag.de 4 4 Sterne

In diesem an Clash of Clans angelehnten Strategiespiel musst du eine Zivilisation aus der Steinzeit in den Weltraum f├╝hren. (kostenlos,mit erweiternden In-App-K├Ąufen)

Unbenannt-4

Domination pr├Ąsentiert sich auf den ersten Blick wie ein klassisches St├Ądtebauspiel. Du ├╝bernimmst die Herrschaft ├╝ber ein winziges Dorf, das von unwegsamem Wald umgeben ist. Deine Arbeiter errichten diverse Geb├Ąude, die Rohstoffe herbeischaffen. Damit kannst du den Wald roden. Der dadurch frei gewordene Platz wird nat├╝rlich in neue Geb├Ąude investiert.

Irgendwann errichtest du eine Kaserne, in der du Soldaten rekrutierst. Diese lassen sich in der Einzelspielerkampagne verheizen. Dominations f├╝hrt dich dabei durch die Kriege der Vergangenheit: Du darfst dein Gl├╝ck unter anderem auch an der Schlacht des Pelopones versuchen.

Screenshot_2015-04-13-21-10-54

Leider stellst du nach einiger Zeit fest, dass du nicht alleine bist. Andere menschliche Spieler k├Ânnen deine Basis angreifen und die dort gesammelten Rohstoffe entwenden. Dies ist kritisch, weil die Entwicklung von fortgeschrittenen Geb├Ąuden Unmengen von Ressourcen voraussetzt. Wer kein Geld in einen Angriffsschutz investiert, muss immer wieder von vorne anfangen ÔÇô es kommt leider bald der Punkt, wo man nur mit Echtgeld weiterkommt.

Command&Conquer ist es nicht

├ťber die genre├╝bliche Grafik von Dominations gibt es nichts (und auch nichts Negatives) zu sagen. Interessant ist, dass du deine Truppen w├Ąhrend eines Gefechts bis zu einem gewissen Grad steuern darfst. Ein alle drei├čig Sekunden verf├╝gbares Fadenkreuz erlaubt das Markieren eines Angriffspunkts. Wer alle gegnerischen Verteidigungsanlagen zerst├Ârt, bekommt seine Truppen – anders als in anderen Spielen – wieder zur├╝ck.

Screenshot_2015-04-13-21-12-29 (2)

Fazit

Dominations ist eine lustige Neuinterpretation des Clash of Clans-Konzepts. Wenn du deine Truppen gerne etwas mehr kontrollierst, solltest du diesem Spiel eine Chance geben. Leider wird es irgendwann teuer.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit f├╝r Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verf├╝gung.