Microsoft veröffentlicht Dokumenten Scanner Office Lens für Android

Redaktion 5. April 2015 0 Kommentar(e)

Das papierlose Büro ist zwar eine tolle Idee, in der Praxis allerdings immer noch ein Mythos. Microsoft stellt mit Office Lens nun aber eine weitere Android-App vor, mit dem wir diesem Ziel einen Schritt näher kommen können.
Auch interessant: Windows 10 fĂĽr Smartphones: Mit diesen Features will Microsoft unter anderem Punkten
image-Office-Lens-Android

Mobile-Geräte wie Smartphones werden nicht nur immer leistungsstärker, sie sind inzwischen überwiegend auch mit sehr brauchbaren Kameras ausgestattet und lassen sich im Handumdrehen mit einer Vielzahl von Cloud-Diensten verbinden. Diese Fakten haben zu einer Vielzahl von Apps geführt, mit denen man Dokumente scannen und beim Cloud-Anbieter seiner Wahl speichern kann. Großartig für jeden Nutzer also, der sein Büro vom Papier befreien und es digital organisieren will. Auch Microsoft hat nun eine solche App für Android vorgestellt, mit denen sich Dokumente aller Art beim eigenen Cloud-Speicher OneDrive ablegen lassen.

Microsoft Office Lens erlaubt es dem Nutzer Dokumente, Whiteboard-Diagramme, Rechnungen, Kassenzettel und ähnliches abzufotografieren und zu digitalisieren. Dabei ist es egal, aus welchem Winkel man das gewünschte Dokument ablichtet, die App korrigiert die Perspektive. Außerdem macht Office Lens den Text dank OCR maschinenlesbar, so dass sie sich als PDF, Word-Dokument, PowerPoint und so weiter speichern lassen. Man kann sie danach also editieren, umformatieren, exportieren und mit verschiedenen Apps teilen und weiterverarbeiten. Hier kommt Microsofts Android-App-Offensive natürlich ins Spiel, denn neben OneDrive kann man die Dokumente auch in den Office-Apps oder OneNote speichern. Visitenkarten können außerdem direkt in den Kontakten abgespeichert werden.

Derzeit ist Microsoft Office Lens noch eine Preview und nur für Betatester im Google Play Store zugänglich. Wer die App ausprobieren möchte, braucht nur der Office Lens Android Preview Google+-Community beitreten und sich danach als Tester registrieren. Danach kann man die App aus dem Google Play Store herunterladen. Bei mir hatte es ein paar Minuten gedauert, bevor sie freigeschaltet wurde, also Geduld bewahren.

Quelle: Microsoft Office (via Android Authority)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen