Babyfreundliches Tablet: Vinci Tab 2

4. Juni 2012 0 Kommentar(e)

Waren Babys und Kleinkinder früher noch mit einer Rassel absolut zufrieden, muss es heutzutage anscheinend schon etwas mehr sein. VINCI hat nun mit dem Vinci Tab 2 ein weiteres Tablet, speziell konzipiert für die Kleinsten, auf den Markt gebracht.

Im Vergleich zum ersten Modell der Serie hat sich eine wenig was getan, richtig viel Unterschied ist allerdings nicht zwischen den beiden Geräten. Die Babys müssen mit einem 1,2 GHz Prozessor auskommen, Tegra 3 und Konsorten wäre aber auch zu viel des Guten. Die sonstigen Spezifikationen sind in Ordnung: 7 Zoll-Display, 3 Megapixel-Kamera und 8 GB interner Speicher, erweiterbar durch microSD. Das Gerät gibt es in einer WIFI- und einer NO WIFI-Variante – im Gegensatz zum Vorgänger, da wurde WIFI aufgrund der Strahlung ganz weggelassen.

Vinci Tab 2

Das Vinci Tab wurde speziell für Babys und Kleinkinder entwickelt. (BQ: engadget.com)

Als Betriebssystem kommt natürlich Android zum Einsatz, leider gibt es noch keine Infos über die Version. Bekannt ist dafür, dass das Tablet mit einem stoß- und fallsicherem Gehäuse kommt, und eine spezielle Software vorinstalliert ist. Neben GMail und Skype haben die Babys also auch noch Spiele und interaktive Bücher zur Verfügung. Im Eltern-Modus ist das Tablet normal verwendbar, außerdem ist noch ein Tagebuch und eine Lebenslauf-Funktion an Bord. Der Preis für das Vinci Tab 2 liegt bei $ 249,- für die WIFI-Variante und bei $ 199,- für das Tablet ohne WLAN-Schnittstelle.

Abschließend noch eine Frage an die Leser: Was haltet ihr von dem Gerät? Sind technische Geräte in dem Alter eurer Meinung nach notwendig?

Quelle: Engadget

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen