Endlich: Facebook-App wird per Update hübscher und benutzerfreundlicher

8. Dezember 2011 0 Kommentar(e)

Facebook Banner
Die offizielle Facebook-App zählte bislang ja wahrlich nicht zu den Schmuckstücken im Android Market, weshalb viele (so wie auch der Autor dieser News) auf die gelungene mobile Version der Facebook-Webseite schwörten oder einfach alternative Apps wie FriendCaster verwendeten.

Mit dem heute erschienen Update wurden viele Kritikpunkte beseitigt und die App fundamental neu gestaltet. Wie auf der offiziellen Facebook-Seite der Android-App zu lesen ist, haben die Entwickler auf die User gehört und „Facebook für Android“ quasi anhand des User-Feedbacks designed. Naja, ganz so wird’s dann wohl auch nicht gewesen sein, denn das Interface kommt einem als Kenner der mobilen Webseite und der iOS-Version dann doch etwas zu bekannt vor.

Ob auf User-Feedback eigegangen wurde, sei dahingestellt. Version 1.8 der Android-App steht der iOS-App jedenfalls in nichts mehr nach.

„Facebook für Android“ Version 1.8: schneller, hübscher und vor allem benutzerfreundlicher

Naja, neu ist bei Version 1.8 so ziemlich alles, und das ist gut so. Was als erstes auffällt, ist natürlich das komplett überarbeitete Interface. Am oberen Bildschirmrand könnt ihr – genau wie beim „richtigen“ Facebook – über Pop-Up-Menüs auf Freundschaftsanfragen, Nachrichten und Benachrichtigungen zugreifen.

Facebook Android App 1.8 2
Optisch erinnert die Facebook-App nun stark an die mobile Version der Webseite, die bislang nur im Webbrowser des Smartphones oder Tablets abrufbar war.

In der linken oberen Ecke lässt sich ein Menü ausklappen, von wo ihr – vom Nachrichten-Feed, über das eigene Profil bis hin zu Gruppen, Seiten und Veranstaltungen – auf so ziemlich alle Bereiche des sozialen Netzwerks zugreifen könnt. Hier ist ganz oben übrigens auch die neue Suchfunktion zu finden. Dabei handelt es sich um eine universelle Suche, das heißt, dass hiermit alle Bereiche von Facebook nach dem gewünschten Suchbegriff durchstöbert werden. Nett ist auf alle Fälle auch die kleine Tour, die Neulingen beim ersten Start die Funktionsweise der App ein wenig erklärt.

Facebook App 1.8 3Facebook App 1.8 4

Freundschaftsanfragen, Nachrichten und Benachrichtigungen lassen sich via Pop-Up-Menü öffnen. Der Nachrichten-Feed kann nach diversen Kriterien gefiltert werden.

Fotos lassen sich nun auch erstmals zoomen und auch Tags werden korrekt angezeigt. An sich ist die App auch etwas schneller geworden, abhängig vom verwendet Gerät und der zur Verfügung stehenden Internetverbindung kann es aber dennoch ab und an zu kleineren Verzögerungen kommen.

Kritik bleibt berechtigt

Nichts geändert hat sich hingegen an der schier endlosen Liste an Berechtigungen, die die Facebook-App verlangt. Für viele sicherlich ein Killer-Argument, um die offizielle App nicht zu verwenden. Wer dieses Manko aber in Kauf nimmt, für den ist die offizielle App endlich eine brauchbare App fürs Facebooken.

[qr]https://market.android.com/details?id=com.facebook.katana[/qr]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen