Erste Gerüchte über das Smartphone LG G6

Hartmut Schumacher 30. November 2016 Kommentare deaktiviert für Erste Gerüchte über das Smartphone LG G6 Kommentar(e)

Laut den bislang bekannt gewordenen technischen Details ist das „LG G6“ eine Alternative für manche Anwender, die dem „Galaxy Note7“ hinterhertrauern.


Auch interessant: Feiertag für alle Besitzer eines LG G5 – Update auf Android 7 kommt

(Foto: LG)

(Foto: LG)

Über das Smartphone „LG G6“ sind bereits recht detaillierte Gerüchte aufgetaucht. Vorstellen wird LG dieses Gerät voraussichtlich auf dem Mobile World Congress im Februar nächsten Jahres.

Die vielleicht interessanteste Neuerung: Das LG G6 wird (ähnlich wie das „Galaxy Note7“) über einen Augen-Scanner verfügen, über den sich der Anwender gegenüber dem Smartphone identifizieren kann.

Darüber hinaus wird das Gerät imstande sein, Magnetstreifen nachzuahmen. Das ist die Grundlage für ein eigenes Bezahlsystem, das vermutlich den Namen „LG Pay“ tragen wird. Wobei es eher fraglich ist, ob dieses System so schnell den Weg nach Europa finden wird.

Wie sein Vorgänger, das „LG G5“ (siehe Bild), verwendet das LG G6 einen auswechselbaren Akku. Neu dagegen sind eine Schnellladefunktion und die Möglichkeit, den Akku drahtlos aufzuladen.

Weitere technische Einzelheiten: Als digitalen Antrieb benützt das Smartphone den Qualcomm-Chip-Satz Snapdragon 835. Der Arbeitsspeicher ist je nach Ausführung 4 oder 6 GB groß. Der eingebaute Arbeitsspeicher umfasst 64 GB.

Quelle: Korea Herald

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.