Bildschirmtastatur Gboard: Betaversion mit integriertem Übersetzer

Hartmut Schumacher 6. März 2017 Kommentare deaktiviert für Bildschirmtastatur Gboard: Betaversion mit integriertem Übersetzer Kommentar(e)

Die Bildschirmtastatur „Gboard“ wird immer leistungsfähiger. Nun kann sie sogar schon Texte übersetzen.


Auch interessant: GBoard – Neue innovative Google-Tastatur nun für Android

Gboard Übersetzer 02

Die aktuelle Betaversion der Bildschirmtastatur „Gboard“ von Google wartet mit einer nützlichen Neuerung auf: Die Tastatur ist nun in der Lage, eingegebenen Text direkt in eine andere Sprache zu übersetzen. Das funktioniert über den Online-Dienst „Google Übersetzer“. Mit vertraulichen Texten sollte man dies also eher nicht tun.

Über der Tastatur befindet sich eine neue Schaltfläche, mit der sich der Übersetzungsbereich aufklappen lässt. Dort können Sie erstens die Übersetzungsrichtung auswählen und zweitens den gewünschten Text eingeben. Der übersetzte Text erscheint direkt in der gerade verwendeten App, wo Sie ihn nötigenfalls noch verändern können.

Im Play Store ist die Betaversion von Gboard derzeit nicht erhältlich – weil bereits genügend Anwender am Testprogramm teilnehmen. Sie können die Betaversion aber stattdessen bei Apk Mirror herunterladen.

Quellen: Gboard im Play Store, Betaversion von Gboard im Play Store, Betaversion von Gboard bei Apk Mirror

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen