Neue Android-Car-PCs von Parrot

Tam Hanna 7. Oktober 2012 1 Kommentar(e)

Die in Autos verbaute Unterhaltungselektronik fällt mit jeder Modelgeneration umfangreicher aus. Da sich die im Fahrzeug geforderten Funktionen nicht wirklich von denen eines Medienplayers (=Tablet) unterscheiden, liegt die Idee nahe, die Betriebssysteme zu recyclen.

Es gibt mittlerweile mehrere Projekte, die Android um eine für´s Auto geeignete Benutzerschnittstelle erweitern. Research in Motion plant mit BB10 ähnliches, und zeigt auf Messen regelmäßig Sportwägen.

 

Der amerikanische Hersteller Parrot bietet nun – primär für den US-Markt – einige auf Android basierende Car-PCs an. Das Asteroid Smart genannte Topgerät belegt zwei DIN-Schächte, und kommt mit einem 800 MHz-CPU sowie Android 2.3.

Das Asteroid Tablet hat einen 5 Zoll großen Bildschirm und läst sich auch „aus dem Auto mitnehmen“. Zu guter Letzt gibt es auch noch den M9ni, der aber ohne Touchscreen und mit Android 1.5 ausgeliefert wird.

Eine umfangreiche Fotogallerie findet sich bei Engadget.

Quelle: endadget.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen