Die beliebtesten Facebook-AktivitÀten: So hat sich unser Umgang mit dem sozialen Netzwerk verÀndert

Redaktion 17. November 2015 0 Kommentar(e)

Wie auch das soziale Netzwerk selbst sich ĂŒber die Jahre verĂ€ndert hat, haben auch wir unser Nutzungsverhalten verĂ€ndert. Beispielsweise werden immer weniger Statusupdates veröffentlicht. Vielmehr wird der Like-Button bemĂŒht oder eine private Nachricht verschickt.

Auch interessant: Huawei bringt Akku-Schnellladeverfahren: LÀdt 3.000 mAh-Akku in 5 Minuten zur HÀlfte

12188685_10204741119115252_1729993275_n

Kannst du dich noch erinnern, wie zu Anfangszeiten von Facebook noch ein jeder ĂŒber alle Geschehnisse in Form eines Status-Updates berichtet hat? Das hat sich mittlerweile vollkommen geĂ€ndert, denn einer Statistik von GlobalWebIndex zufolge rangiert das Posten eines neuen Status mittlerweile auf den hinteren RĂ€ngen, wenn es um die AktivitĂ€ten im sozialen Netzwerk geht.

Vielmehr werden mittlerweile deutlich mehr externe Inhalte konsumiert und kommentiert. Beispielsweise hat sich Facebook zu einer Art News-Aggregator gemausert. Immer mehr Zeitschriftenverlage und News-Webseiten bringen ihre Schlagzeilen auch in den sozialen Netzwerken unter. Da jeder Nutzer selbst entscheidet, welche Seiten ihm gefallen und somit die volle Kontrolle hat, ist Facebook mittlerweile zur perfekten News-Plattform geworden.

Das spiegelt auch das Nutzungsverhalten wieder. 64 Prozent der AktivitÀten der Facebook-Nutzer im vergangenen Monat entfielen auf das Klicken des Like-Buttons. 46 Prozent haben einen Artikel gelesen, wÀhrend 42 Prozent einfach nur die Neuigkeiten gecheckt haben ohne selbst etwas zu posten.

Foto: Statista.com

Foto: Statista.com

Facebook sitzt am Steuer

Indirekt steuert auch Facebook das Verhalten von uns ein wenig. Sichtbar wird das mit dem zweit und drittplatzierten AktivitĂ€ten. Das Ansehen von Videos ist aufgrund der HĂ€ufigkeit und der derzeitigen Konvention von Facebook an Platz zwei der hĂ€ufigsten AktivitĂ€ten. Auch die Kommunikation ĂŒber private Nachrichten ist schon ein wichtiger Teil des sozialen Netzwerks – hervorgerufen durch die Erweiterungen und Verbesserungen des Facebook Messengers.

Wie verwendest du Facebook? Postest du regelmĂ€ĂŸig ein Status-Update oder siehst du dir eigentlich nur mehr die Inhalte anderer an? Schreib uns in die Kommentare.

Quelle: Statista

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen