Apple: Siri soll f├╝r externe Apps ge├Âffnet werden

27. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Siri soll aufger├╝stet werden: Medienberichten zufolge plant Apple, App-Entwicklern den Zugang zu Siri zu ├Âffnen. Das Ziel: Der Sprachassistent soll mehr Funktionen bekommen und sich wieder von den Konkurrenzprodukten von Amazon oder Google abheben.

Auch interessant: Apple- und Samsung- Zulieferer Foxconn ersetzt 60.000 Arbeiter durch Roboter!

Google Sprachassistent schl├Ągt in einigen Test den Sprachassistenten Siri von Apple. Foto: apfelearth.com.

Google gegen Amazon gegen Apple: Wer bietet den besten Sprachassistenten? Foto: apfelearth.com.

 

Ab Juni soll das Entwicklerpaket zur Verf├╝gung stehen. Das w├╝rde sich mit dem Termin der Entwicklermesse WWDC, die am 13. Juni beginnt, decken. Damit k├Ânnten dann tats├Ąchlich alle Entwickler Software f├╝r Siri programmieren. Bislang wurden neue Funktionen nur in Zusammenhang mit ausgew├Ąhlten Herstellern integriert.

Nachdem Amazon mit dem Spachassistenzsystem Echo in den USA gro├če Erfolge feiert und auch Google angek├╝ndigt hat, ein ├Ąhnliches Produkt, genannt „Google Home“, launchen zu wollen, will man bei Apple scheinbar nachziehen. Auch ein neues Ger├Ąt, ├Ąhnlichen denen der Konkurrenz, soll geplant sein. Einen Termin f├╝r eine Pr├Ąsentation gibt es allerdings noch nicht, die ganze Sache d├╝rfte also noch ein wenig dauern.

Quelle: TheInformation

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f├╝r die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil