Hololens für alle: Microsoft startet freien Verkauf der Augmented-Reality-Brille

Heiko Bauer 3. August 2016 0 Kommentar(e)

Musste man sich bisher noch darum bewerben, eine Hololens kaufen zu dürfen, ist das Headset nun frei verfügbar – für jeden US-Amerikaner oder Kanadier, der 3000 Dollar übrig hat.

Auch interessant: Samsung Galaxy Note 7: Iris-Scanner, IP68, USB-C [Hands-on]

Minecraft mit der Hololens

Minecraft mit der Hololens

Eigentlich richtet sich das Angebot an Entwickler, aber abgesehen von dem notwendigen Sümmchen sind für die Bestellung nur ein Microsoft-Account und eine Adresse in den USA oder Kanada nötig. Bis zu fünf Stück können geordert werden.

Nichts überstürzen

Falls du allerdings kein Entwickler bist, nicht vorhast, nach Übersee zu ziehen und außerdem nächsten Monat noch deine Miete bezahlen willst, kannst du auch warten, bis die Consumer-Version rauskommt. Die gibt es bestimmt etwas günstiger.

Quelle: Engadget

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen