HTC stellt Preview-Programm für Hard- und Software vor

Redaktion 28. November 2015 1 Kommentar(e)

HTC mag zwar in der Krise stecken, aber aufgeben ist für das taiwanische Unternehmen definitiv keine Option. Nun hat das Unternehmen ein neues Preview-Programm vorgestellt, bei dem Nutzer einen Blick in die künftigen Hard- und Software-Entwicklungen erhalten.

Auch interessant: HTC One A9: Günstige Flaggschiff-Alternative (Hands-On)

HTC_One_A9_2

Das vergangene Jahr war, gelinde gesagt, nicht gerade das Beste in HTCs Firmengeschichte. Das HTC One M9 war zwar kein schlechtes Smartphone, konnte aber gegen die starke Konkurrenz wenig reißen. Auch das kürzlich vorgestellte HTC One A9 hat sehr gespaltene Reaktionen hervorgerufen. Die Finanzen sehen auch alles andere als rosig aus und das Unternehmen hat zuletzt sogar beschlossen, den Anlegern keine Prognosen für die Zukunft mehr abzugeben.

Dafür gibt das Unternehmen nun den Nutzern einen Ausblick in die Zukunft des Unternehmens, zumindest was Soft- und Hardware betrifft. Zu diesem Zweck hat HTC das Preview Program gestartet. Für dieses kann sich jeder anmelden, der bereits ein HTC-Smartphone besitzt und künftige Software-Updates bereits vor dem offiziellen Release testen und an deren Verbesserung mithelfen möchte. Es wird auch die Möglichkeit geben, neue Hardware zu testen – wobei in diesem Fall der Kreis der Tester deutlich kleiner sein dürfte, als bei der Software.

Für die Teilnahme an dem Programm gibt es aber, wie sich der eine oder andere Leser wahrscheinlich schon denken konnte, einige Voraussetzungen. Die wichtigste ist wohl, dass jeder Nutzer eine Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnen muss. Mit anderen Worten, es ist nicht erlaubt, Screenshots von den neuen Software-Features oder gar Fotos von der neuen Hardware zu machen und ins Netz zu stellen.

Wenn ihr mit dieser Bedingung einverstanden seid, könnt ihr euch auf der HTC Preview Website mit eurem HTC-Account anmelden. Die Anmeldung selber garantiert allerdings nicht, dass ihr auch zu den auserwählten Testern gehört – also, Daumen drücken nicht vergessen.

Quelle: HTC Preview (via Digital Trends)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen