Land Rover: Geländewagen lässt sich per App fernsteuern

22. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Der nächste Schritt in Richtung autonome, selbstständige Fahrzeuge? Ein Jaguar Land Rover lässt sich nun komplett per Smartphone fernsteuern, ganz so, wie bei den kleinen RC-Modellen. Einige kleine Einschränkungen gibt es zwar, der Weg scheint aber vorgezeichnet.

Auch interessant: Keine Zauberei: Samsung lässt Lastwagen durchsichtig werden – um die Verkehrssicherheit zu erhöhen

land-rover-fernsteuerung

Die Technologie entwickelt sich immer weiter, komplett selbst fahrende PKWs sind längst keine utopische Vorstellung mehr. Daneben werkeln die verschiedenen Hersteller aber auch noch an zahlreichen anderen Möglichkeiten, uns den Umgang mit unseren vierrädrigen Lieblingen zu erleichtern. Ein neues Konzept wurde nun an einem Land Rover demonstriert: Das Auto lässt sich über das Smartphone fernsteuern, beispielsweise, um das Ausparken aus engen Lücken zu vereinfachen. Auch im Gelände, wenn die Straßen schwer einzusehen sind, kann der Fahrer einfach aussteigen und sein Fahrzeug durch gefährliche oder schwer einsehbare Passagen manövrieren.

Gesteuert wird dabei ausschlieĂźlich ĂĽber die zugehörige App, einige Einschränkungen gibt es dabei allerdings: Lenken, Gas, Bremsen; alles kein Problem, das Geschwindigkeitslimit liegt aber stets bei vier Meilen pro Stunde, umgerechnet also in etwa sechs km/h. AuĂźerdem muss sich der Besitzer – oder die Person, die das Fahrzeug steuert – in absoluter Nähe befinden, maximal 33 FuĂź oder 10 Meter darf man sich entfernen. Das soll zur Folge haben, dass der Land Rover nicht als ferngesteuertes Spielzeug zweckentfremdet werden kann, zudem soll damit natĂĽrlich auch die Sicherheit gewährleistet werden. Praktisch dabei auch: Nähert sich der Geländewagen einem Hindernis, bremst er automatisch ab; der Fahrer bekommt also auch bei der Steuerung per App noch UnterstĂĽtzung.

Das ganze Projekt befindet sich ĂĽbrigens noch im Stadium der Entwicklung, der Prototyp wirkt im Video aber schon recht ausgereift. Wann die Technologie ab Werk in den Autos verbaut wird ist dennoch noch unklar – die Entwicklung geht aber auf jeden Fall in die richtige Richtung.

Eure Meinung zum Thema? Sind ferngesteuerte Autos sinnvoll oder gehört ihr eher zu den PKW-Puristen?

Quelle: Jaguar Land Rover [via Gizmodo]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂĽr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil