Lazertouch Mini: Projektor mit Eingabeerkennung sucht auf Indiegogo nach Unterstützern

13. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Auf Indiegogo ist ein interessantes neues Projekt aufgetaucht: Beim Lazertouch Mini Projector handelt es sich, wie unschwer am Namen zu erkennen, um einen kleinen Projektor. Der Clou: Das Bild ist berührungsempfindlich, die Wand wird also quasi in ein Android-Tablet verwandelt.

Auch interessant: ZTE in der ersten Bundesliga – gemeinsam mit Mönchengladbach

lazertouch

Mit dem Teil lässt sich also quasi jede Oberfläche in ein berührungsempfindliches Gerät verwandelt. Der Nutzer kann also quasi die Wand bedienen. Bis zu 80 Zoll soll die Touch-Oberfläche erreichen, mit einem Infrarot-Stift kann der Bildschirm auch als Whiteboard verwendet werden. Die technischen Daten: Unter der Haube werkelt ein 1,2 GHz-Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM stehen der CPU zur Seite. Der interne Speicher beträgt 32 GB, als Betriebssystem kommt Android 4.4 zum Einsatz.

WiFi, Bluetooth und ein 13.600 mAh-Akku sind ebenfalls an Bord. 475 US-Dollar beträgt der kleinste Spendenbetrag, wie immer natürlich nach oben offen. Die Finanzierung läuft bereits, einen Monat lang kann noch gespendet werden.

Quelle: Indiegogo

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil