Samsung Galaxy S7: Der 3.000 mAh-Akku soll zwei Tage durchhalten

Redaktion 5. Februar 2016 2 Kommentar(e)

Steht uns mit dem Samsung Galaxy S7 etwa ein echter Dauerläufer ins Haus? Verlässlichen Quellen zufolge soll der 3.000 mAh-Akku des Topmodells eine Laufzeit von bis zu zwei Tagen ermöglichen – trotz eingeschaltetem LTE und einer Bildschirmhelligkeit von 75 Prozent. 

Auch interessant: Tim Cook: Wir bringen noch mehr Android-Apps auf den Markt

Die Akkulaufzeit gehörte zu den großen Kritikpunkten des Galaxy S6. Der Nachfolger soll angeblich alles besser machen.

Die Akkulaufzeit gehörte zu den großen Kritikpunkten des Galaxy S6. Der Nachfolger soll angeblich alles besser machen.

Wenn Samsung am 21. Februar die Hüllen fallen lässt und im Vorfeld des Mobile World Congress 2016 das Galaxy S7 vorstellt, dürften viele interessierte Käufer gar nicht mal so sehr auf Verbesserungen beim Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder der Kamera achten, sondern auf den Akku schielen. Die Akkulaufzeiten des direkten Vorgängers waren nämlich nur mittelmäßig und das Galaxy S6 musste oftmals bereits zum frühen Abend wieder an die Steckdose.

Beim Galaxy S7 soll aber alles anders – sprich: besser – werden. Zumindest behauptet das Eldar Murtazin, ein bekannter russischer Mobilfunk-Blogger, der eigenen Aussagen zufolge die Dual-SIM-Variante des Galaxy S7 ausgiebig getestet hat. Sein knappes Urteil zur Akkulaufzeit von Samsungs anstehendem Spitzenmodell: Sehr gut. Bei aktiviertem LTE und einer Displayhelligkeit von 75 Prozent habe das Galaxy S7 laut Murtazin bei regulärer Nutzung knapp zwei Tage durchgehalten.

Samsung Unpacked-Event 2016 Trailer

Samsung Galaxy S7: Stolze 17 Stunden Videowiedergabe

Bereits vor einigen Tagen sorgte der Russe mit seiner Behauptung für Furore, dass das Galaxy S7 bei der Videowiedergabe die Marke von stolzen 17 Stunden geknackt hat. Entweder pfeift Murtazin also auf seine gute Reputation und wirft einfach munter Falschaussagen zu Samsungs neuestem Smartphone-Flaggschiff in die Runde – oder der Blogger hat in der Tat bereits vorab ein Galaxy S7 in die Finger bekommen und wir dürfen uns tatsächlich auf ein Akku-Wunder freuen. In weniger als drei Wochen wissen wir mehr.

Quelle: Twitter, via: Android Headlines

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen