Olive Office Editor

1. Januar 2013 0 Kommentar(e)
Olive Office Editor Androidmag.de 3 3 Sterne

Weniger ausgereifte Gratisalternative zu teuren Office-Suiten. (kostenlos)

Umfangreiche Office Suite

Im Vergleich zu Google Docs werden beim OliveOfficeEditor mehr Funktionen geboten, die App kann somit eher als eine kostenlose Alternative zu den kostenpflichtigen Office-Suiten gesehen werden. Rein optisch haben sich die Entwickler etwas zu sehr an der Konkurrenz orientiert, so wirkt das Hauptmenü wie eine (billige) Kopie der DocumentsToGo-Oberfläche. Insgesamt wirkt die App aber weniger benutzerfreundlich und gut gemacht wie ihr offensichtliches Vorbild. Auch beim Öffnen von Dateien, die auf den Servern von Google Docs oder Dropbox deponiert wurden, kommt es des Öfteren zu Problemen. Dokumente können aber auch lokal erstellt und bearbeitet werden.

Die Entwickler von OliveOfficeEditor haben sich in Sachen Optik bei DocumentsToGo etwas inspirieren lassen. Die App läuft aber lange nicht so rund, wie die kostenpflichtige Konkurrenz.

Die Entwickler von OliveOfficeEditor haben sich in Sachen Optik bei DocumentsToGo etwas inspirieren lassen. Die App läuft aber lange nicht so rund, wie die kostenpflichtige Konkurrenz.

Fazit

OliveOfficeEditor ist keine schlechte App – jedenfalls tut sie das, was sie tun soll und ist kostenlos. In Sachen Funktionsumfang kommt diese App an Office-Suiten wie DocumentsToGo nahe dran, jedoch wirkt sie an einigen Ecken und Enden noch unfertig und wenig ausgereift.

[appaware-app pname=’com.olivephone.edit‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen