Waygo

Redaktion 17. Juni 2014 0 Kommentar(e)
Waygo Androidmag.de 4 4 Sterne

Warst du schon einmal in einem chinesischen oder japanischen Restaurant und konntest auf der Speisekarte nicht einmal ein einziges Gericht entschlüsseln? Damit du zukünftig weißt, was du bestellst, gibt es die App Waygo. (kostenlos)

Waygo

Dank dem Google Übersetzer ist es mittlerweile möglich zumindest Schnipsel von anderen Sprachen in die Muttersprache zu übersetzen. Bei Sprachen und Schriften mit Zeichen ist das Ganze nicht ganz so einfach, denn irgendwie muss man die Zeichen ja in den Übersetzer eintippen. Hier schafft die App Waygo Abhilfe. Mit ihrer Hilfe hältst du einfach die Smartphone-Kamera auf den zu übersetzenden Text und schon übersetzt dir die Anwendung den Text in eine andere Sprache. Dabei kannst du die Größe des Ausschnitts bestimmen, der übersetzt werden soll.

Den Scan-Bereich kannst du beliebig groß machen und bei Bedarf auch einfrieren. Die Übersetzung ist am unteren Rand des Bildschirms zu sehen.

Den Scan-Bereich kannst du beliebig groß machen und bei Bedarf auch einfrieren. Die Übersetzung ist am unteren Rand des Bildschirms zu sehen.

Chinesisch und Japanisch

Wer nun aber voreilig denkt, dass er mit der App einen Übersetzer für alle gängigen Sprachen gefunden hat, den müssen wir leider enttäuschen. Derzeit übersetzt die Anwendung nur chinesische oder japanische Schriftzeichen ins Englische. Auch Deutsch als Zielsprache ist derzeit nicht möglich. Du musst also bei Chinesen um die Ecke nicht Chinesisch können, aber zumindest Englisch. Vorsicht also, wenn auf der Speisekarte „Dog“ vorkommt.

Wie auch immer, die Übersetzung funktioniert im Prinzip ohne Fehl und Tadel und noch dazu recht zügig. Einzige Voraussetzung: ein Smartphone mit Android 3.0 oder höher mit einer funktionstüchtigen Kamera.

Im Menü kannst du dir die Pro-Version via InApp-Kauf holen. Außerdem kannst du die Ausgangssprache von Chinesisch auf Japanisch umstellen.

Im Menü kannst du dir die Pro-Version via InApp-Kauf holen. Außerdem kannst du die Ausgangssprache von Chinesisch auf Japanisch umstellen.

Begrenzte Anzahl

Schade ist nur, dass die App nicht vollkommen kostenlos ist. Sie kann nur zehn Mal zum Übersetzen herangezogen werden. Danach musst du dir die Premium-Variante und somit eine unbegrenzte Nutzungsmöglichkeit für 5,03 Euro kaufen. Zum Testen reicht aber die Testperiode von zehn Übersetzungen aus. Außerdem kannst du dir eine 3 Tage lange Gratis-Premium-Version durch das Abgeben einer Bewertung sichern.

Fazit

Die etwas zu teure App macht ihre Arbeit souverän und effektiv. Schade ist, dass als Zielsprache nur Englisch zur Verfügung steht. So hoffen also, dass bald weitere Sprachen nachgerüstet werden.

Video

[pb-app-box pname=’com.waygoapp.waygo‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen