Android „L“: Heads Up-Notifications als App im Play Store gelandet

Redaktion 30. Juni 2014 0 Kommentar(e)

Wer nicht mehr warten und bereits jetzt die neuen Benachrichtigungen aus Android L ausprobieren will, kann sich das neue Feature nun per App nachrüsten: Die Anwendung „Heads Up! – notifications“ bringt eines der Highlights der neuen Android-Version aufs Smartphone oder Tablet – testweise sogar kostenlos. 

Auch interessant: Die wichtigsten Sprachkommandos für Google Now

Ohne Zweifel besitzt Android unter allen mobilen Betriebssystemen das ausgereifteste Benachrichtigungssystem – der Vorsprung ist teilweise sogar so groß, dass sich die Konkurrenz regelmäßig „inspirieren“ lässt und Funktionen schamlos kopiert. Im Vollbild-Modus aber, etwa beim Anschauen eines Videos oder gemütlichen Zocken eines Games, zeigt Android Schwächen und die ein oder andere wichtige Benachrichtigung kann hier schnell mal untergehen. Auch deshalb hat Google in Android L das Benachrichtigungssystem grundlegend überarbeitet und die Heads Up-Notifications eingeführt: diese legen sich als eigenes Fenster über den aktuellen Bildschirminhalt und informieren den Nutzer auch in Vollbild-Anwendungen über alle Benachrichtigungen.

Mit der Anwendung „Heads Up! – notifications“ lässt diese Funktion bereits jetzt bequem nachrüsten.

Mit der Anwendung "Heads Up! - notifications" legen sich Benachrichtigungen ganz im Android L-Look über den aktuellen Bildschirminhalt. (Bild: Androidmag.de)

Mit der Anwendung „Heads Up! – notifications“ legen sich Benachrichtigungen ganz im Android L-Look über den aktuellen Bildschirminhalt. (Bild: Androidmag.de)

Umfangreiche Einstell- und Filterfunktionen

Voraussetzung für die Installation: Auf dem Smartphone muss mindestens Android 4.3 oder höher laufen, was nach neusten Zahlen der Android-Versionsverteilung wohl aber viele Nutzer ausschließen dürfte. Die Anwendung an sich glänzt mit vielen Einstell- und Filterfunktionen, so lässt sich etwa per sogenannter „Whitelist“ festlegen, welche Apps Zugriff auf die Heads Up-Notifications erhalten, ein Silent Mode kann ebenfalls eingestellt werden und, ganz clever: die Fenster der Heads Up-Notifications können sich auf Wunsch nur im Vollbild-Modus öffnen. Auf diese Weise behält der Nutzer die volle Kontrolle und kann einerseits die gewohnte Benachrichtigungsleiste weiter nutzen, andererseits verpasst er in Vollbild-Apps keine wichtigen Benachrichtigungen mehr.

Folgendes Video gibt einen detaillierten Einblick in die Funktionsweise der App:

Im XDA-Forum testweise kostenlos

Im Google Play Store kostet „Heads Up! – Notifications“ aktuell 0,72 Euro – was angesichts des Funktionsumfangs ein mehr als akzeptabler Preis ist. Wer aber dennoch das Geld sparen will, der kann sich die APK auch testweise kostenlos im XDA-Forum herunterladen. Dazu muss allerdings der Download aus unbekannter Herkunft unter Einstellungen -> Sicherheit aktiviert sein. Eine ähnlich pfiffige App ist übrigens Notify!, die Benachrichtigungen auf den Lockscreen holt und in unserem Test mit der vollen Punktzahl geglänzt hat.

Eine praktische App, die zudem sogar kostenlos zu haben ist: Werdet ihr „Heads Up! – Notifications“ mal ausprobieren?

[pb-app-box pname=’com.woodblockwithoutco.headsup‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

Quelle: XDA-Forum (via Android Next)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen