Nokia wird im April endgültig von Microsoft übernommen

Redaktion 24. März 2014 0 Kommentar(e)

Schon seit einiger Zeit steht fest, dass Microsoft die Mobilfunksparte des finnischen Herstellers Nokia übernehmen wird. Der Deal soll im April endgültig abgeschlossen sein.

Die Mobilfunksparte soll ab April endlich zu Microsoft gehören. (Foto: androidauthority)

Die Mobilfunksparte soll ab April endgültig zu Microsoft gehören. (Foto: androidauthority)

Zwischen der Ankündigung von Übernahmen und dem endgültigem Abschluss liegen ja bekanntlich Wochen oder gar Monate. Auch im Falle von Nokia und Microsoft trifft das zu, denn erst im nächsten Monat, sprich im April, soll die Übernahme durch den Konzern aus Redmond abgeschlossen sein. Der Grund dafür sind unter anderem Kartellbehörden, die ihren Sanctus abgeben müssen, bevor die Übernahme vollzogen werden kann.

Während die amerikanischen und europäischen Behörden den Deal schon abgesegnet haben, wartet man immer noch auf eine Entscheidung aus Asien. Microsoft und Nokia geben sich aber zuversichtlich und meinen, dass die Übernahme im April vollzogen werden kann. 100% garantiert ist das aber noch nicht.

Wir müssen uns also noch ein wenig in Geduld üben, bis die Mobilfunksparte von Nokia zum Softwarekonzern Microsoft gehört. Es bleibt nur zu hoffen, dass die asiatischen Kollegen auch grünes Licht geben, damit wir die neue Produktpolitik von Microsoft kennenlernen und sehen dürfen. Konkurrenz belebt ja bekanntlich den Markt und ist somit gut für den Konsumenten, da damit Innovationen vorangetrieben werden.

Quelle: Microsoft

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen