Play Store: Vorsicht vor betrügerischen Navi-Apps!

Christoph Lumetzberger 31. Januar 2019 Kommentare deaktiviert für Play Store: Vorsicht vor betrügerischen Navi-Apps! Kommentar(e)

In den letzten Monaten mehren sich Navi-Apps im Play Store, deren primäres Ziel jedoch nicht die Navigation des Nutzers ist. Im Gegenteil. Die Anwendungen sind kostenpflichtig und dennoch keine hilfreichen Neuentwicklungen. Sie basieren auf dem kostenlosen Google Maps und missbrauchen dieses für ihre Zwecke. Zumeist wird die Nähe zu Google Maps durch optische Anpassungen kaschiert, etwa mittels einer veränderten Benutzeroberfläche.

Bild: © Google Play Store

Vorsicht im Store: Nicht jede Navi-App ist seriös* | Bild: © Google Play Store

Die Apps versprechen in der Beschreibung zahlreiche Funktionen (Kompass, Tacho, etc.), die entweder gar nicht oder nur sehr oberflächlich implementiert wurden. Der wahre Zweck der App besteht jedoch darin, Geld durch Werbung zu generieren. Mit einer Funktion, die es in Form von Google Maps auch völlig kostenfrei gibt. Neben dem Preis für die Applikation ging ein Entwickler besonders dreist vor, indem er sogar anbot, die In-App-Werbung gegen eine zusätzliche Gebühr auszublenden.

Dass diese Apps damit eindeutig gegen die Google-Richtlinien verstoßen, dürfte vielen Anwendern nicht bekannt sein. Denn solche Apps wurden bisher mehr als 50 Millionen Mal aus dem Play Store geladen. Wir können daher nur dazu raten, den gesunden Menschenverstand walten zu lassen. Gerade bei Google Maps handelt es sich um einen sehr guten und doch kostenlosen Kartendienst. Wägen Sie ab, ob Sie eine Alternative wirklich benötigen.

*Anmerkung: Die im Screenshot abgebildeten Apps zählen nicht zwingend zu den unseriösen Anwendungen. Die angezeigten Apps erschienen als zufällige Ergebnisse beim Suchbegriff „Navigation“.

Quelle: eset.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen