Galaxy X1: Dieses Smartphone lässt sich durch Auseinanderfalten des Bildschirms in ein Tablet verwandeln

Hartmut Schumacher 3. April 2017 Kommentare deaktiviert für Galaxy X1: Dieses Smartphone lässt sich durch Auseinanderfalten des Bildschirms in ein Tablet verwandeln Kommentar(e)

Das Samsung-Smartphone mit zusammenfaltbarem Bildschirm wird voraussichtlich in gleich zwei Ausführungen auf den Markt kommen, die die Namen „Galaxy X1“ und „Galaxy X1+“ tragen.


Auch interessant: 89% aller Nutzer bleiben Samsung treu – trotz Galaxy-Note7-Fiasko

(Fotos: Samsung Display)

(Fotos: Samsung Display)

Über das zusammenfaltbare Smartphone von Samsung sind neue Details bekanntgeworden: „Galaxy X1“ soll das sagenumwobene Gerät heißen und im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen.

Im geschlossenen Zustand sieht das Galaxy X1 wie ein normales Smartphone aus. Klappt man es aber auf, dann hat der Bildschirm die doppelte Größe, so dass sich das Gerät ähnlich wie ein Tablet verwenden lässt.

Das Smartphone wird voraussichtlich in zwei Ausführungen auf den Markt kommen, die die Bezeichnungen „Galaxy X1“ und „Galaxy X1+“ tragen. Als Antrieb kommt wohl der Prozessor Snapdragon 835 zum Einsatz. Die Geräte sollen über eine Dualkamera verfügen sowie über einen Schacht für eine MicroSD-Speicherkarte.

Die preisgünstigere Ausführung Galaxy X1 wird wahrscheinlich einen 5-Zoll-Bildschirm mit einer 4K-Auflösung bieten.

Unter Umständen dürfen wir diese Smartphones schon auf der Internationalen Funkaustellung im September bewundern.

Quellen: International Business Times, Trusted Reviews

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen