Galaxy S5: Erste Fotos bestätigen 16 Megapixel-Kamera

Redaktion 19. Februar 2014 0 Kommentar(e)

Und täglich grüßt  … ein neues Gerücht zum Samsung Galaxy S5. Dieses Mal ist ein Foto aufgetaucht, das die 16 MP Kamera mit einer Auflösung von 5312 x 2988 Pixeln bestätigen soll.

Galaxy-S5-camera-sample

Nicht nur der Nachfolger vom HTC One bekommt derzeit eine besondere Ladung Aufmerksamkeit spendiert, sondern auch das neue vermeintliche Flaggschiff von Samsung. Angefangen von zwei verschiedenen Modellen, bis hin zu einem Fingerabdruck-Scanner der im Home-Button integriert sein soll, reicht die Palette an Gerüchten und Vermutungen rund um das Galaxy S5. Die jüngste Meldung betrifft die Kamera, welche laut einem unscharfen Foto über eine maximale Auflösung von 16 Megapixel verfügen soll.

Der Profi-Leaker @evleaks hat ein Foto veröffentlicht, auf dem die Tasten einer Tastatur zu sehen sind. Doch das ist noch nicht das Besondere daran. Viel interessanter ist die Auflösung des Bildes. Satte 5312 x 2988 Pixel fasst das geschossene Foto. Zur Qualität kann man in diesem Fall relativ wenig sagen, da es den Anschein macht, als hätte der Fotograf mit Absicht den Sensor nicht scharf stellen lassen.

Nichts desto trotz liefert uns das Foto schon einmal den Hinweis, dass Samsung zumindest an der Technologie forscht und arbeitet. Ob wir den Sensor schon im neuen Galaxy S5 sehen bleibt noch abzuwarten. Gott sei Dank müssen wir nicht allzu lange warten, da ja das Gerät schon am 24. Februar vorgestellt werden soll.

Wer sich noch über die Gerüchte zum neuen Galaxy S5 informieren möchte, der kann dies in unserem Übersichts-Artikel natürlich gerne machen.

Quelle: Twitter

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen