Samsung Galaxy S2: KitKat dank CyanogenMod-Nightly installieren

Daniel Kuhn 4. Februar 2014 3 Kommentar(e)

Die Entwickler-Community beweist immer wieder aufs Neue, dass selbst ältere Android-Geräte nicht tot zu kriegen sind. So auch das SGS2, das sich durch die aktuellste Nightly der CyanogenMod 11 auch zum KitKat-Kreis gesellt.

android-kitkat-statue

Das Samsung Galaxy S2 war damals ein höchst erfolgreiches Smartphone und erfreut sich auch bis heute großer Beliebtheit. Einziger Nachteil: Updates gab es von offizieller Seite schon länger nicht mehr. Wer sich aber abseits der offiziellen Wege umsieht, findet schnell aktuellere Android-Versionen, für das einstige Smartphone-Flaggschiff. Das CyanogenMod-Team hat in der letzten Nightly-Version der CM11 das SGS2 hinzugefügt und ermöglicht somit vielen Nutzern den Zugang zur aktuellsten Android-Version. Wir zeigen euch, wie ihr Android 4.4 im CM-Gewand auf eurem GT-I9100 installieren könnt.

Warnung

Die Installation von Custom ROMs ist mit einigen Risiken verbunden. Bei unvorsichtigem Vorgehen besteht die Gefahr dem Gerät schwere Schäden zuzufügen und es unbrauchbar zu machen. Bei der Installation einer Custom ROM werden zudem sämtliche Daten von dem Gerät gelöscht, ein Backup anzulegen sollte also die erste Amtshandlung sein.

Vorbereitungen

Wir beschreiben hier die Custom-Recovery-Methode und gehen deshalb davon aus, dass ihr euer Samsung Galaxy S2 bereits gerootet und eine Custon Recovery installiert habt. Falls ihr diese Schritte noch nicht gegangen seid, findet ihr an dieser Stelle eine Anleitung.

Downloads

Zunächst braucht ihr die aktuellste CM11-Nightly-Version für das SGS2. Diese findet ihr auf dem Download-Server des CM-Teams. Außerdem braucht ihr die Google-Apps für KitKat.

Installation

    1. Ladet die oben genannten Dateien direkt auf euer SGS2 herunter, oder kopiert sie auf das Gerät.
    2. Platziert die Dateien im Stammverzeichnis eures Galaxy S2
    3. Schaltet das SGS2 aus und startet es in den Recovery-Modus (Home + Power + Lautstärke Hoch gedrückt halten, bis das Logo erscheint).
    4. Führt ein Factory Reset durch. Dafür wählt ihr „Wipe Data/Factory Reset“ und bestätigt. Wichtig, durch diesen Schritt gehen alle Daten auf dem Telefon verloren, letzte Chance, ein Backup anzulegen! Anschließend solltet ihr noch „Wipe Cache“ ausführen. Optional können auch noch die Befehle „Format System“ und „Wipe Dalvik Cache“ durchlaufen werden.
    5. Als nächstes wählt ihr den Punkt „install zip from sd card“ und wählt die Custom ROM-Datei aus und bestätigt.
    6. Diesen Schritt wiederholt ihr als nächstes mit den GApps.
    7. Danach kehrt ihr in das Hauptmenü der Recovery zurück und wählt „Reboot System Now“

.

Der erste Neustart kann einige Minuten dauern. Nun könnt ihr das System einrichten und euch an Android 4.4 auf eurem Samsung Galaxy S2 erfreuen.

(Via Androidpit)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen