Samsung Galaxy S4: Erste Reviews in der Übersicht

Daniel Kuhn 25. April 2013 0 Kommentar(e)

Am Samstag erscheint das Samsung Galaxy S4 endlich auf den europäischen Märkten – die USA sind uns da mal wieder einen Schritt voraus und so haben die großen amerikanischen Technikblogs auch schon Reviews des Smartphones angefertigt, die wir für euch zusammenfassen.

Darüber, ob es nun fair ist oder nicht, dass die amerikanischen Technikblogs bevorzugt behandelt werden und das Samsung Galaxy S4 bereits ausführlich testen durften, während wir hierzulande immer noch auf den Paketboten warten, der das Gerät ausliefert, möchten wir an dieser Stelle nicht diskutieren. Hilft ja eh nichts und immerhin können wir uns die Wartezeit nun schon mal mit den ersten Testberichten aus den Vereinigten Staaten vertreiben. Fassen wir also zusammen:

DSCF5091

Foto: androidmag.de

Bei Design, Verarbeitung Materialwahl herrscht Einigkeit: Obwohl sehr viel am Samsung Galaxy S4 verändert wurde, sieht es dem Vorgänger doch auf den ersten und zweiten Blick verblüffend ähnlich. Samsung setzt also auf Wiedererkennungswert – und auch bei der Haptik fühlt man sich unmittelbar an das SGS3 erinnert. Samsung hat sich leider wieder für relativ dünnes Plastik entschieden, das erneut nicht das Gefühl hervorruft, ein hochpreisiges High End-Smartphone in Händen zu halten.

Auch beim Display sind sich alle Tester einig: Es ist großartig. Es mag nicht das beste Display sein, das derzeit in einem Smartphone verbaut wird, die kleinen Mängel, wie die diamantenförmige Anordnung der Subpixel sind nur mit Makrolinsen zu entdecken und somit für das menschliche Auge unsichtbar.

display-sgs4-vs-one-makro

An der Software scheiden sich nun die Geister. Zum einen wird gelobt, dass das SGS4, anders als das HTC One, mit der aktuellsten Android Version 4.2 ausgeliefert wird und auch viele neue Features der neuen TouchWiz-Version wurden positiv aufgenommen – wie Jordan Crook von TechCrunch feststellt, ist die Software mit Features überladen, die überwiegend zu kompliziert zu benutzen sind – wenn ein „Easy Mode“ benötigt wird, wurde das Ziel verfehlt. Auch wenn die Kamerasoftware insgesamt als zu Feature-überladen kritisiert wird, scheint die generelle Bildqualität eine große Verbesserung gegenüber dem Vorgänger erfahren zu haben.

Als Fazit sehen die die meisten Reviews das SGS4 auf Augenhöhe mit dem HTC One, oder sogar knapp darunter, wie zum Beispiel bei The Verge. Das Samsung Galaxy S4 sei ein sehr gutes Smartphone, allerdings auch sehr vorhersehbar und daher fast ein bisschen langweilig. Ohne Frage wird das SGS4 ein großer kommerzieller Erfolg, allerdings ist davon auszugehen, dass Nutzer, die ein Premium-Smartphone haben wollen, das sich auch entsprechend anfühlt, eher zum HTC One greifen werden.

Die Stimmen der einzelnen Blogs:

The Verge

The Galaxy S4 is a very good phone in most respects — it has a stellar camera and solid battery life, blistering performance and an impressively useful complement of software features. It’s a technological achievement — there’s no question about that.

Engadget

The design doesn’t feel fresh, especially not next to the HTC One, but we can’t deny that it’s an improvement over the GS3. On the plus side, it has better battery life, the same smooth performance and beautiful display, and a few diehards will like its inclusion of microSDXC and a removable battery cell.

Android Central

If you’re looking for an Android phone that performs well across the board, ticks every feature box you could possibly imagine and is available on just about every carrier on the planet, the Galaxy S4 is an easy recommendation.

Pocketnow

The Galaxy S4 is, instead, exactly what it needs to be – and nothing more. It’s a device that offers just enough improvement over its immediate predecessor to justify its existence.

TechCrunch

At the end of the day, it’d be foolish to think that the Galaxy S4 isn’t a top-notch phone. Where specs, performance and software innovation are concerned, the company is clearly making strides…The Galaxy S4 features are impressive — there’s no denying it. But very few of them work perfectly enough for it to feel natural.

Slashgear

The end result is a device like the HTC One, which in some ways feels more suited to how smartphone owners are actually using their phones. The GALAXY S 4 is a safe, capable, and solid option, and though Samsung’s flagship is perhaps no longer necessarily the best Android device on the market, it’s still a tremendously polished phone with plenty to satisfy the crowds eagerly awaiting it.

Quellen: TechCrunch, The Verge, engadget, Droid Life

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen