Samsung Galaxy S6 Active: So soll das Outdoor-Smartphone aussehen

Redaktion 13. Mai 2015 0 Kommentar(e)

Der koreanische Hersteller hat schon seit jeher von dem Flaggschiff immer eine Outdoor-Variante auf den Markt gebracht. Auch vom Galaxy S6 soll eine Active-Version auf den Markt kommen. Wir haben die ersten Bilder davon.

Auch interessant: Kommt ein zweites Nexus-Phone von LG?

Galaxy_S6_Active_GSM

Nachdem die beiden Flaggschiffe Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge bereits auf dem Markt sind, wird es Zeit die Ableger-Modelle ins Rennen zu schicken. Neben einer kleineren Mini-Variante gibt es seit geraumer Zeit auch eine Active-Version, die sich vor allem für Outdoor-Aktivitäten eignen soll. Zu letzterer Variante gibt es jetzt die ersten Bilder. Auffallend ist dabei die „Panzerung“ an der Rückseite sowie die Navigationsleiste mit den Hardware-Tasten.

In Active-Manier ist bei diesem Gerät eine ganze Reihe mit den Tasten erkennbar, während beim Flaggschiff lediglich der Home-Button eine mechanische Taste ist. Multitasking sowie der Zurück-Knopf sind dort kapazitiv. Da diese Schaltflächen vollständig aus Plastik sind, ist vermutlich auch kein Fingerabdruckscanner integriert. Überraschenderweise bleiben der Herzfrequenzsensor und die Kamera-Linsen des normalen Flaggschiffs auch beim Galaxy S6 Active erhalten.

Was die inneren Werte betrifft soll sich die Active-Variante nicht vom normalen Modell unterscheiden. Lediglich der Akku wird mit 3.500 mAh deutlich größer ausfallen.

Quelle: GSMArena

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen