Samsung Galaxy S6 Mini: Neues Mini-Modell kommt mit Snapdragon 808 und 15 MP-Kamera

Redaktion 31. Mai 2015 0 Kommentar(e)

Traditionen soll man pflegen, heißt es. Auch Samsung hält eine Menge von Brauchtumspflege, weshalb das südkoreanische Unternehmen von seinem aktuellen Topmodell erneut ein kompakte Variante auf den Markt bringen wird: Vom Galaxy S6 Mini sind jetzt die ersten technischen Daten ans Tageslicht gelangt, die Appetit auf mehr machen. 

Auch interessant: Arrows NX F-04G: Smartphone mit Iris-Scanner, der Kennwörter unnötig macht

Bekommt offenbar bald einen kleinen Bruder: Das Samsung Galaxy S6.

Bekommt offenbar bald einen kleinen Bruder: Das Samsung Galaxy S6.

Bis dato haben Smartphone-Hersteller die Bezeichnung „Mini“ für die kompakteren Varianten ihrer Flaggschiffmodelle wortwörtlich genommen, sprich: neben den Ausmaßen wurde auch die Hardware geschrumpft, die in aller Regel nie mit den großen Brürdern mithalten konnte. Lediglich Sony ist hier die freudige Ausnahme der trostlosen Regel. Dieses Jahr könnte aber auch Samsung mit dem Galaxy S6 einen ähnlichen Weg wie die japanische Konkurrenz bestreiten und das neue Mini-Modell mit ansehnlicher Hardware ausstatten.

Starker Snapdragon 808 mit sechs Kernen

Im GFX-Benchmark wurden jetzt das SM-G9198 gesichtet, wobei es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den kleineren Bruder des Galaxy S6 handelt. Auffälligstes Hardware-Merkmal ist der Snapdragon 808 aus dem Hause Qualcomm, der das Galaxy S6 Mini antreiben soll. Dieser Sechskern-Prozessor verrichtet bereits erfolgreich im LG G4 seinen Dienst. Der Systemchip taktet laut Benchmark mit 1,8 GHz und wird von der Adreno 418-GPU und 2 GB RAM begleitet. Die Displaydiagonale soll bei 4,6 Zoll liegen, die Auflösung bei 1.280 x 768 Pixeln. An dieser Stelle ist aber Vorsicht geboten: Benchmark-Tools sind nicht in der Lage, die Größe des verbauten Bildschirms auszulesen, sondern errechnen die Displaydiagonale lediglich näherungsweise. Insofern ist noch nicht abschließend geklärt, ob das S6 Mini tatsächlich mit einem 4,6 Zoll in der Diagonale messenden Bildschirm auf den Markt kommen wird.

Bei der Kamera gibt es hingegen Handfestes zu berichten. Die Knipse auf der Rückseite soll eine Auflösung von 15 MP besitzen, die Selife-Kamera an der Front soll 4,7 MP bieten. Beide Kameras ermöglichen eine Videoaufnahme mit 1080p Full HD. Softwareseitig soll Android 5.1.1 zum Einsatz kommen, über das Samsung ohne Zweifel wieder seine eigene Benutzeroberfläche TouchWiz stülpen wird.

Kommt auch das Galaxy S6 mit einem Gehäuse aus Glas und Metall?

Das Galaxy S6 besticht mit einem edlen Gehäuse aus Glas und Metall. Es wird interessant sein, ob Samsung auch beim S6 Mini auf ähnlich hochwertigere Materialien setzt oder wieder ein Gehäuse aus Kunststoff verbaut. Noch ist unklar, wann das Samsung Galaxy S6 Mini offiziell vorgestellt werden soll. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald es neue Informationen zum kleinen Bruder des Galaxy S6 gibt.

Quelle: GFX Benchmark (via GIGA)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen