Avus A84

Redaktion 9. Oktober 2014 1 Kommentar(e)
Avus A84 Androidmag.de 4 4 Sterne

Der in Österreich ansässige Smartphone-Hersteller Avus bietet schon seit einiger Zeit leistungsfähige Geräte zu einem günstigen Preis an. Das neueste Flaggschiff trägt die Bezeichnung A84 und macht rein optisch einen guten Eindruck. Doch kann das Gerät im Gesamttest überzeugen? Wir machen den Test.

avus_a84_1

smiley_y

Ideales Smartphone, wenn du wenig Geld ausgeben willst und auf Spiele am Smartphone verzichten kannst.

smiley_n

Für High-End-Enthusiasten und Gamer ist dieses Smartphone nicht geeignet.

Günstige Smartphones gibt es wie Sand am Meer, doch nur die wenigsten können in einem Praxis-Test überzeugen. Octa-Core Prozessor, 5 Zoll Display, 2 GB RAM und Android 4.4.2 machen beim hier vorgestellten Avus A84 zumindest einmal auf dem Papier einen soliden und guten Eindruck. Doch klären wir zuerst die Fakten.

An der Unterseite des Geräts befinden sich die Navigationstasten, wobei hier noch der veraltete Menü-Button mit von der Partie ist.

An der Unterseite des Geräts befinden sich die Navigationstasten, wobei hier noch der veraltete Menü-Button mit von der Partie ist.

Bemerkenswerte Hardware

Das Flaggschiff des Herstellers kommt mit einem Octa-Core Prozessor, der mit 1,7 GHz pro Kern taktet und aus dem Hause MediaTek stammt. Gepaart mit 2 GB Arbeitsspeicher erweckt er das Android-Betriebssystem in der Version 4.4.2 KitKat zum Leben und sorgt für eine flüssige Handhabung. Angezeigt wird auf einem 5 Zoll großen Display, welches in 720p auflöst. Ein Highlight sind mit Sicherheit die beiden verbauten Kameras. Während die rückseitige Kamera in maximal 13 MP auflöst, kann der Front-Shooter Fotos mit einer maximalen Auflösung von 5 MP festhalten. Gespeichert werden die Schnappschüsse auf dem 16 GB internen Speicher, welcher sich via microSD noch um 32 GB erweitern lässt. Zur weiteren Ausstattung gehören zwei SIM-Kartenslots, WLAN, Bluetooth 4.0, ein HSDPA-Modul sowie GPS und eine 3,5mm Klinke. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einem 2.200 mAh großen Akku, der das A84 durch einen vollen Tag bringen soll.

An der Rückseite befindet sich eine 13 MP-Linse, die durchaus akzeptable Schnappschüsse aufnimmt.

An der Rückseite befindet sich eine 13 MP-Linse, die durchaus akzeptable Schnappschüsse aufnimmt.

Schlankes und schickes Gehäuse

All diese technischen Besonderheiten sind in ein 8 Millimeter dünnes, und für die beachtliche Größe des Displays, kompaktes Smartphone gepackt. Dabei bringt das Gerät auch nur 127 Gramm auf die Waage und zählt somit zu den leichtesten Gerätschaften in seiner Größen-Kategorie. Angenehm überrascht hat auch die Rückseite des Smartphones. Anders als bei den meisten Geräten in dieser Kategorie kann hier nämlich die Abdeckung getauscht werden. Ein weißer bzw. schwarzer Akkudeckel wird ab Werk gleich mitgeliefert.

Der rückseitige Lautsprecher sorgt leider für ein schlechtes Klangerlebnis, wenn das Smartphone auf einer geraden Fläche (z.B. einem Tisch) liegt.

Der rückseitige Lautsprecher sorgt leider für ein schlechtes Klangerlebnis, wenn das Smartphone auf einer geraden Fläche (z.B. einem Tisch) liegt.

Perfekt für den Alltag

In Sachen Performance kann man an dem A84 eigentlich nichts aussetzen. Alltägliche Aufgaben wie E-Mails checken, Anrufe tätigen, Fotos in soziale Netzwerke hochladen, etc. bewältigt das Gerät mit Bravour und auch Verzögerungen oder Ruckler konnten wir in unserem Testzeitraum nicht feststellen. Einziger Wermutstropfen: Wenn es um grafikintensive Spiele oder Rechenaufgaben geht, bist du bei einem anderen Gerät vermutlich besser aufgehoben. Der MediaTek-Chip mit der Mali 450 GPU erreicht bei weitem nicht die Performance, die man von High-End-Smartphones wie dem Note 4 oder OnePlus One erwartet. Auf der anderen Seite steht aber wieder der Preis, der mit 249 Euro deutlich unter den meisten Konkurrenz-Smartphones liegt. Wem dieser aber noch immer zu hoch ist, der kann zum Schwester-Modell A34 greifen, welches nur mit wenigen Abstrichen in Sachen Hardware zu einem Preis von 159 Euro erhältlich ist.

Fazit

Alles in allem ist das AVUS eines der besten Mittelklasse-Smartphones, das man derzeit auf dem Markt kaufen kann. Wer alltägliche Aufgaben rasch und effizient erledigen und ein schönes Gerät in den Händen halten möchte, der ist mit dem A84 bestens beraten. Auf leistungstechnische Spitzenwerte muss allerdings verzichtet werden.

  • Gute Verarbeitung, aktuelle Software
  • Relativ günstiger Preis mit genügend Leistung
  • schwache 3D-Performance
  • großer Abstand zwischen Glas und Display-Panel
Aktueller Preis auf Amazon:
Price Not Found
 
Android
4.4.2
5,0"
1280x720
Gewicht
127 g
13 MP
5 MP
Kamera
16 GB
63 GB
Speicher
2 GB
RAM
8x
1,7 GHz
CPU



OK MicroSD OK USB OK Audio OK GPS OK HSPA+ OK WLAN (b,g,n) OK Bluetooth 4.0
Abmessungen: : 141,5x70,8x8,0 (in mm - Höhe x Breite x Tiefe)

Display: 4 Sterne
Speed: 3 Sterne
Akku: 4 Sterne
Verarbeitung: 4 Sterne
Ausstattung: 4 Sterne
Design: 4 Sterne
Haptik: 4 Sterne
Kamera: 4 Sterne
Leistung:
28622
 
Grafik:
581
 
Browser:
2062
 
Akku:
440
 
Max. 80627
Max. 4942
Max. 7176
Max. 910
Gesamtwertung: 31/40
 

Gerätevergleich Rang 36

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen