SD-Karte vollständig ohne Datenreste formatieren

Tam Hanna 26. März 2015 0 Kommentar(e)

Wer SD-Karten weitergibt, teilt die darauf liegenden Informationen mit dem nächsten Besitzer. Die App „Full Wipe“ schafft Abhilfe.

1

 

 

1) Optionen festlegen

Klicken Sie nach dem Start der App auf das Zahnrad, um die Einstellungen  zu öffnen. Wählen Sie dort das zu formatierende Speichermedium aus. Ab Android 3.0 kann der interne Speicher als SD-Karte gelten – Prüfen Sie dies bei Bedarf unter Einstellungen  -→ Speicher. Zum Speichern der Einstellungen müssen Sie auf Wipe klicken, wodurch sich der Einstellungsdialog automatisch schließt.

2

 

 

2) Formatierung starten

Klicken Sie danach auf den Button „Auto full wipe,“ um mit der Vernichtung der Daten zu beginnen. Dieser Prozess nimmt mitunter einige Stunden in Anspruch und lässt sich nach dem Quittieren der Warnmeldung auf keinen Fall stoppen oder gar rückgängig machen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen