Speichern statt Teilen

Hartmut Schumacher 30. Januar 2013 1 Kommentar(e)

Viele Apps haben zwar eine Teilen-Funktion (damit du deine Daten beispielsweise per E-Mail verschicken oder zu Online-Diensten hochladen kannst), bieten aber ärgerlicherweise keine Möglichkeit, die Daten direkt auf dem Smartphone zu speichern. Die App „Send to SD card“ behebt diesen Mangel.

Speichern_statt_teilen_zusammen

1) Ordner auswählen

Ruf die Teilen- oder Senden-Funktion einer App auf. Im Dialogfenster „Senden via“ tippst du den Eintrag „SD card“ an. Im nächsten Fenster wählst du im Bereich „Folders“ den Ordner aus, in dem die Daten landen sollen. Klick abschließend die Schaltfläche „Copy here“ an, um die Daten zu speichern.

2) Einstellungen

Mit dem Menüpunkt „Preferences“ gelangst in das Einstellungsfenster der App. Hier kannst du (mit der Option „Initial folder“) unter anderem angeben, ob das Programm als Speicherort anfangs den zuletzt verwendeten Ordner vorschlägt („Last folder“) oder aber das Stammverzeichnis der Speicherkarte („SD card root“).

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen