Dank der Developer Preview 2 von Android N: So installierst du die neuen Emojis von Android N auf deinem Smartphone

Hartmut Schumacher 16. April 2016 0 Kommentar(e)

Zu den Neuerungen von Android N gehören unter anderem realistischere Emojis. Mit ein wenig Aufwand kannst du diese Bildchen bereits jetzt auf deinem Smartphone benutzen.

Auch interessant: Android N: Zweite Vorschau bringt neue Emojis und 3D Touch-Funktionalität

Das Nexus 5X gehört zu den Smartphones, auf denen sich die neuste Vorschauversion von Android N installieren lässt. (Foto: LG)

Das Nexus 5X gehört zu den Smartphones, auf denen sich die neuste Vorschauversion von Android N installieren lässt. (Foto: LG)

Google hat die Vorschauversion „Developer Preview 2“ von Android N veröffentlicht. Zu den Neuerungen dieser Version gehören unter anderem ansehnlichere Emojis sowie die „Launcher Shortcuts“ – also Gesten, mit denen sich direkt von der Startseite aus bestimmte Funktionen von Apps aufrufen lassen.

Zum ersten Mal hat Google die Links für die Updates offiziell veröffentlicht. Bislang mussten Interessenten entweder in einer Art virtueller Warteschlange ausharren, bis ihr Gerät an der Reihe war. Oder aber aufwendiger mit Hilfe der Factory-Images die jeweils neueste Version installieren.

Zur VerfĂĽgung stehen die Updates fĂĽr die Smartphones Nexus 5X, Nexus 6, Nexus 6P und General Mobile 4G, fĂĽr die Tablets Nexus 9 und Pixel C sowie fĂĽr den Streaming-Adapter Nexus Player.

Neue Emojis fĂĽr (fast) alle

Was ist neu bei den Emojis? Zum einen ersetzt Google die berĂĽhmt-berĂĽchtigten gelben Klecksfiguren durch realistischere Darstellungen von Menschen. Und zum anderen lassen sich die Emojis mit verschiedenen Hautfarben darstellen.

Möchtest du die neuen Emojis schon jetzt auf deinem Smartphone benutzen? Das ist vergleichsweise einfach möglich. Vorausgesetzt, dein Smartphone verwendet mindestens die Android-Version 5.0 – und verfügt über eine Custom Recovery wie TWRP.

Auf der Web-Site Gadget Hacks kannst du eine Zip-Datei herunterladen, die die neuen Emojis  enthält. Diese Datei installierst du mit Hilfe von TWRP auf deinem Smartphone. Nach einem Neustart des Geräts stehen die neuen Emojis dann zur Verfügung – wie gewohnt über die Emoji-Schaltfläche der Bildschirmtastatur.

Kleiner PferdefuĂź: Auf den meisten Samsung-Smartphones funktioniert dies leider nicht.

Die neuen Emojis sehen realistischer aus – und lassen sich mit verschiedenen Hautfarben darstellen.

Die neuen Emojis sehen realistischer aus – und lassen sich mit verschiedenen Hautfarben darstellen.

Quellen: Android Developers, Gadget Hacks

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.