Keine Partystimmung bei Twitter am 10. Geburtstag!

22. März 2016 0 Kommentar(e)

Twitter ist zehn Jahre alt. Und anlässlich seines runden Geburtstags am 21. März nannte der Betreiber des Mikroblogging-Dienstes erste Nutzerzahlen für Deutschland. Monatlich nutzen angeblich rund zwölf Millionen Menschen die Twitter-Plattform. Ein Grund zu feiern?

Mitnichten, denn der Aktienkurs drückt eher auf die Tränendrüsen als auf die Lachmuskeln. Aktuell hat der Kurs im Jahresverlauf um 67% nachgegeben. Stand er exakt vor einem Jahr noch bei rund 45 Euro, so liegt er aktuell bei 15.

beitrag

Noch keine Gewinne

Was ist der Grund dafür? Tatsache ist, dass im vergangenen Geschäftsquartal die Zahl der Nutzer erstmals leicht rückläufig war. Und nicht zuletzt schreibt Twitter nach wie vor tiefrote Zahlen. Zwar halten einige Analysten noch an der Aktie fest –die Analysten von Jefferies sehen Twitter auf Buy mit einem Kursziel von 42 US-Dollar – allerdings sei der Abgang von vier Top-Managern nicht gerade positiv zu bewerten. Und das Vertrauen der Anleger schwindet weiterhin.

Unter dem Ausgabepreis

Die Aktie, die im November 2013 erstmals gehandelt wurde, liegt derzeit bei rund 17 Dollar, das ist nicht nur um 67% weniger als vor einem Jahr, sondern auch schon deutlich unter dem Ausgabepreis von 26 US-Dollar. Den Höchststand hatte die Aktie zu Weihnachten 2013, da lag sie bei 73 US-Dollar (ca. 65 Euro).

Ăśbrigens: Der erste Tweet am 21. März 2006 von UnternehmensgrĂĽnder Jack Dorsey lautete „just setting up my twttr“. Nun bräuchte das Unternehmen eher ein Reset als ein Setup.

Quelle: Statista

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil