70 Prozent der Weltbevölkerung werden in vier Jahren mobile Internet-Nutzer sein

Hartmut Schumacher 5. März 2016 0 Kommentar(e)

Wie wird die Mobiltelefonwelt im Jahr 2020 aussehen? Eine Untersuchung des Netzwerkausrüsters Cisco wagt einige Vorherssagen.

Auch interessant: Zukunftsvision: So sehen Smartphones in zehn Jahren aus

Im Jahr 2020 wird es mehr Menschen geben, die ein Mobiltelefon besitzen, als Menschen, die über ein Bankkonto oder fließendes Wasser verfügen. (Grafik: Cisco)

Im Jahr 2020 wird es mehr Menschen geben, die ein Mobiltelefon besitzen, als Menschen, die über ein Bankkonto oder fließendes Wasser verfügen. (Grafik: Cisco)

Im Jahr 2000 ist das erste Mobiltelefon mit eingebauter Kamera auf den Markt gekommen: das Modell „SCH-V200“ von Samsung. Seitdem hat sich die Anzahl der Benutzer von Mobiltelefonen verfünffacht.

Im Jahr 2020 wird die Anzahl der Mobiltelefonbenutzer auf 5,5 Milliarden gestiegen sein. Das entspricht 70 Prozent der Weltbevölkerung. Der Anzahl der Mobiltelefonbenutzer steigt damit in den nächsten vier Jahren doppelt so stark wie die Größe der Weltbevölkerung. Dieses Wachstum sorgt dafür, dass die Menge der mobil übertragenen Daten in diesem Zeitraum um das Achtfache steigt.

Entnehmen lässt sich dies der Studie „Cisco Visual Networking Index: Global Mobile Data Traffic Forecast (2015 to 2020)“.

Mehr Smartphones als Bankkonten

Weitere Erkenntnisse dieser Studie: Die Anzahl der Menschen, die Mobiltelefone besitzen, wird mit 5,4 Milliarden größer sein als die Anzahl der Menschen, die über Elektrizität (5,3 Milliarden), Bankkonten (4,5 Milliarden), fließendes Wasser (3,5 Milliarden), Autos (2,8 Milliarden) oder Telefonfestnetzanschlüsse (2,2 Milliarden) verfügen.

Starkes Wachstum bei mobilen Videos

Das Abrufen und Abspielen von Videos wird auf Smartphones von allen Anwendungsarten die höchste Wachstumsrate haben: Im Jahr 2015 machzen Videos 55 Prozent der Datenübertragungen aus. Im Jahr 2020 werden es bereits 75 Prozent sein.

In den nächsten vier Jahren werden die Zahl der Mobiltelefonbenutzer, die Zahl der mobilen Verbindungen, die Geschwindigkeit dieser Verbindungen sowie die Menge der abgerufenen Videos deutlich steigen. (Grafik: Cisco)

In den nächsten vier Jahren werden die Zahl der Mobiltelefonbenutzer, die Zahl der mobilen Verbindungen, die Geschwindigkeit dieser Verbindungen sowie die Menge der abgerufenen Videos deutlich steigen. (Grafik: Cisco)

Quelle: Cisco

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.