PayPal bei Online-Käufen beliebter als Rechnung und Lastschriftverfahren

Hartmut Schumacher 8. Februar 2015 0 Kommentar(e)

Welches ist die beliebteste Bezahlmethode bei Online-K√§ufern in Deutschland? ‚Äď Das h√§ngt davon ab, ob man die Anzahl der K√§ufe oder aber die H√∂he der Ausgaben betrachtet.

Auch interessant: Der fr√ľhere Chef von Google Wallet will das mobile Bezahlen revolutionieren

Online-Payment

Die Bezahlmethode PayPal wird bei Online-K√§ufen in Deutschland inzwischen etwas h√§ufiger eingesetzt als die Bezahlung per Rechnung. (Grafik: Institut f√ľr Handelsforschung K√∂ln)

Zum ersten Mal ist die Bezahlmethode PayPal bei deutschen Online-Kunden beliebter als der Kauf auf Rechnung: Laut einer aktuellen Studie wird PayPal bei 23,9 Prozent aller Online-Käufe genutzt. Dicht auf dem Fuß folgt der Kauf per Rechnung mit 23,5 Prozent. Das Lastschriftverfahren kommt auf 21,9 Prozent, die Kreditkarte auf 16,6 Prozent.

Betrachtet man die Summe der Ausgaben, dann sieht das Bild etwas anders aus: H√∂here Betr√§ge werden eher per Rechnung oder mit Kreditkarte beglichen. Das f√ľhrt dazu, dass etwa die H√§lfte der Ausgaben auf diese beiden schon l√§nger etablierten Zahlungsarten entfallen. Ungef√§hr ein Drittel der Gesamtausgaben verteilt sich auf das Lastschriftverfahren und auf PayPal. An Platz f√ľnf steht die Bezahlmethode ‚ÄěSofort √úberweisung‚Äú mit einem Anteil von 6 Prozent an den Online-Ausgaben.

Besonderes Sicherheitsbed√ľrfnis bei h√∂heren Betr√§gen

‚ÄěGerade bei h√∂heren Betr√§gen haben Konsumenten ein besonderes Sicherheitsbed√ľrfnis. Anbieter mit einem Sortiment im gehobenen Preissegment sollten daher die Rechnung in ihrem Zahlungsportfolio haben‚Äú, erl√§utert Prof. Dr. Malte Kr√ľger von der Hochschule Aschaffenburg.

Nachlesen l√§sst sich dies alles in der Studie ‚ÄěPayment im E-Commerce Vol. 19‚Äú, die vom E-Commerce-Center K√∂ln und von Prof. Dr. Malte Kr√ľger durchgef√ľhrt wurde. Sie basiert auf einer Befragung von 2.040 Online-K√§ufern und 562 Online-H√§ndlern in Deutschland. Erh√§ltlich ist die Studie √ľber den Online-Shop des E-Commerce-Center K√∂ln ‚Äď f√ľr¬† 535,50 Euro.

PayPal-App f√ľr Android-Smartphones und -Tablets

Das Unternehmen PayPal stellt f√ľr Android-Smartphones und -Tablets eine App zur Verf√ľgung, mit der du Geld √ľberweisen, den Eingang von √úberweisungen kontrollieren, das Guthaben abrufen und auch in einigen Gesch√§ften bargeldlos bezahlen kannst. √Ąhnliche Apps f√ľr iOS- und Windows-Phone-Ger√§te sind ebenfalls erh√§ltlich.

Online-Payment

Mit der PayPal-App kannst du auf deinem Smartphone oder Tablet Geld √ľberweisen, den Eingang von √úberweisungen kontrollieren, dein Guthaben abrufen und in einigen Gesch√§ften sogar bargeldlos bezahlen.

Quelle: Institut f√ľr Handelsforschung K√∂ln

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren f√ľr eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als n√ľtzliche Strukturierungsmittel ‚Äď und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person √ľber sich selbst.