HTC One X9

Peter Mußler 23. Februar 2016 1 Kommentar(e)
Nach dem Vorbild des HTC A9 bringt der Hersteller jetzt das X9 auf den europäischen Markt.

Nach dem Vorbild des HTC A9 bringt der Hersteller jetzt das X9 auf den europäischen Markt.

Um im hart umkämpften Markt der Einsteiger- und Mittelklasse-Telefone einen Stich machen zu können, braucht es besondere Argumente. HTC setzt deshalb auf ein individuelles Aussehen seiner Geräte Desire 530, 630 und 825 dank „Micro Splash Effect-“Herstellung. Jede Schale wird demnach einzigartig gesprenkelt, kein Gerät gleicht somit dem anderen. Die Hardware entspricht der des guten Durchschnitts. Neu für europäische Shops ist das Modell X9, quasi eine größere Version des Ende letzten Jahres vorgestellten A9: starker Achtkerner, 3 GB RAM, Full HD-Display mit 5,5 Zoll und eine 13-MP-Kamera. Das alles kommt verpackt im schönen Alu-Kleid.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.