MWC 2013: Samsung bestätigt Vorstellung vom Galaxy S4 – am 14. März in New York

Redaktion 25. Februar 2013 0 Kommentar(e)

Mit dem Galaxy S4 bringt Hersteller Samsung das nächste Flaggschiff und somit die Konkurrenz zum HTC One oder Xperia Z. Vorgestellt werden soll das Ganze am 14. März in New York.

Schon seit einigen Wochen wird in der Gerüchteküche der 14. März mit dem Galaxy S4 assoziiert. Es wurde vermutet, dass es sich hierbei um das Vorstellungsdatum handelt. Auf dem MWC hat Samsung nun offiziell bestätigt, dass man eben genau an diesem Datum das Flaggschiff vorstellen wird. Damit wird man wohl versucht haben, den anderen Herstellern die Show zu stehlen.

Die Einladungen zum Unpacked-Event wurden gleich zu Beginn des MWC ausgesandt. (Foto: Mobiflip)

Die Einladungen zum Unpacked-Event wurden gleich zu Beginn des MWC ausgesandt. (Foto: Mobiflip)

Wie dem auch sei: Auf der Einladung ist ganz klar ersichtlich, dass es sich um das Galaxy S4 handelt, da auf der Einladung der Titel „Ready 4 the show“ ersichtlich ist. Die Vier soll hier eine Andeutung sein. Außerdem ist sehr auffallend, dass es sich um die erste Episode der Unpacked Events von 2013 handelt. Das heißt, wir werden heuer noch weitere dieser Events sehen.

Stattfinden wird das Event, wie eingangs erwähnt, am 14. März in New York. Zu diesem Zeitpunkt werden die meisten im Land der Träume sein, denn bei uns ist es dann 1 Uhr nachts. Wir werden das Event für euch via Livestream mitverfolgen und Bericht erstatten.

Quelle: TheVerge

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen