Fang die Bonbons

Redaktion 30. März 2014 0 Kommentar(e)
Fang die Bonbons Androidmag.de 4 4 Sterne

Das Spielprinzip von Fang die Bonbons erinnert an „Cut the Rope“. Denn auch hier möchten kleine niedliche Monster mit diversen Bonbons gefüttert werden. (kostenlos)

Fang die Bonbons main

In Fang die Bonbons musst du nicht, wie in „Cut the Rope“, nur ein Monster mit jeweils einem Bonbon pro Level füttern. Nein, du darfst sogar mehrere Monster mit vielen Bonbons beglücken. Die genaue Anzahl an verfügbaren Bonbons siehst du direkt im jeweiligen Level. Auch Sterne wollen gelegentlich gesammelt werden.

Vor dem Spielstart darfst du Power-ups aktivieren bzw. kaufen, um diese dann in der nächsten Runde benutzen zu können.

Vor dem Spielstart darfst du Power-ups aktivieren bzw. kaufen, um diese dann in der nächsten Runde benutzen zu können.

Bonbons für die Monster

Die Bonbons werden per Fingerdruck vom oberen Bildschirm mittels einer Kanone nach unten geschossen. Dabei stellen sich aber diverse Objekte in den Weg. Bei einer Kollision prallen die Bonbons dabei ab, sammeln Punkte und verändern ihre Flugrichtung. Dies erschwert natürlich die Mission. Nachdem anfangs noch das einfache Füttern der kleinen Monster ausreicht, wird man in den fortgeschrittenen Levels vor immer schwierigere Aufgaben gestellt. So reicht es nicht mehr aus, die Monster nur zu füttern, es sollen auch kleine Nebenaufgaben, wie z.B. Sterne sammeln, erfüllt werden.

In diesem Level musst du das schlafende Monster am unteren Bildschirmrand wecken und füttern. Nur so schaffst du es in den nächsten Level.

In diesem Level musst du das schlafende Monster am unteren Bildschirmrand wecken und füttern. Nur so schaffst du es in den nächsten Level.

Der Umfang beschränkt sich momentan auf knapp 50 Levels. Mittlerweile wurden aber schon weitere angekündigt.

Um dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen aufzusetzen, gibt es ab und an zufällig erscheinende Power-ups zum Einsammeln. Damit wird etwa dein Bonbon doppelt so groß oder schnell.

Falls Frustration aufkommt, weil du einen Level einfach nicht meisterst, dann bleibst du auf dich alleine gestellt. Es gibt leider keine direkte Hilfestellung. Die einzige Lösung bietet sich via Power-ups Einkäufe an. Diese sind wiederum mit Echtgeld verknüpft. Selbst die werbefreie-App ist an Echtgeld gebunden.

Power-ups sind nette Gimmicks, welche dir zum schnellen erfolgreichen Beenden des Levels verhelfen können. Leider sind diese fast ausschließlich mit echtem Geld zu erwerben.

Power-ups sind nette Gimmicks, welche dir zum schnellen erfolgreichen Beenden des Levels verhelfen können. Leider sind diese fast ausschließlich mit echtem Geld zu erwerben.

Fazit

Fang die Bonbons bietet für den gebotenen Umfang sehr viel Spaß. Bei der Grafik und den Animationen merkt man allerdings, dass diese nicht mit allzu viel Liebe zum Detail gemacht wurden. Dennoch sind ist alles halbwegs stimmig. Selbst die Hintergrundmusik passt zum Genre. Leider wurde gänzlich auf eine Hilfestellung verzichtet und auch die In-App-Käufe sind für unseren Geschmack etwas zu teuer ausgefallen.

[pb-app-box pname=’com.rsm.catchcandies‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen