CES 2014: Hisense zeigt erstes Smartphone und kündigt neue VIDAA Smart TV-Serie an

Redaktion 10. Januar 2014 0 Kommentar(e)

Der chinesische Hersteller Hisense, der sich bislang vor allem mit günstigen TV-Geräten einen Namen gemacht hat, will jetzt auch in den Smartphone-Markt einsteigen und hat daher auf der CES das erste hauseigene Gerät vorgestellt. Außerdem hat das Unternehmen eine neue Serie von Smart TVs gezeigt, die in Sachen Software auf Android setzen.

hisense_x1

Android ist nun in den Fokus des Herstellers Hisense gerückt: Mit einer neuen Serie von Smart TVs, die den Namen VIDAA tragen, soll vor allem das Interface der schlauen Fernseher besser werden. Das besondere an dem Fernseher ist, dass Android direkt integriert ist. Damit soll ein schnelles wechseln zwischen Video on Demand, Apps, Live TV oder dem Browser möglich sein. Außerdem soll das Streamen von mobilen Geräten auf den Smart TV noch einfacher werden. Damit ist der Fernseher nicht mehr Smart sondern brillant, so Jonathan Frank, Marketing Vize-Präsident von Hisense.

Hisense X1 mit 6,8 Zoll

Ebenso spannend ist das neue Smartphone von Hisense, sofern man ein Gerät mit 6,8 Zoll überhaupt noch Smartphone nennen darf. Laut Hisense ist es aber eines, denn es verfügt ja über alle Funktionen und Charakteristika eines solchen Geräts.

Sehr beachtlich ist das 6,8 Zoll Display, das mit 1080p auflöst und somit eine Pixeldichte von 324 ppi aufweist. Als Herzstück des Geräts fungiert ein Snapdragon 800 Prozessor. Eine 13 MP Kamera an der Rückseite erlaubt es dem Nutzer gute Schnappschüsse aufzunehmen. Der Akku fällt mit 3.900 mAh durchschnittlich aus. Abgerundet wird das Ganze mit der Android Version 4.3, die jüngste Iteration von Android wird mit Sicherheit später nachgereicht. Alles in allem kann man sagen, dass das X1 ein High-End Gerät mit einem riesigen Display ist.

LTE kommt noch

Sehr überraschend ist, dass Hisense plant, das X1 auch in die USA zu bringen. Zwar besitzt das Gerät kein LTE, allerdings möchte der Hersteller kurze Zeit später ein X3 auf den Markt bringen, das über den neuen Mobilfunkstandard 4G verfügt.

Ein genaues Erscheinungsdatum gibt es noch nicht, allerdings will Hisense das 2. Quartal als Release-Termin an. Ob die Geräte auch nach Europa kommen werden, wurde noch nicht bekannt gegeben. Falls uns allerdings etwas zu Ohren kommen sollte, werden wir euch natürlich darüber in Kenntnis setzen.

Quelle: engadget, Androidcentral

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen