Galaxy S5: Labor-Test bescheinigt dem Samsung-Flaggschiff das beste Smartphone-Display

lukas 2. April 2014 0 Kommentar(e)

Display Mate hat das Samsung Galaxy S5 AMOLED-Display im Labor auf Herz und Nieren getestet und kam zu einem positiven Endergebnis: Noch kein Smartphone zuvor hatte ein solch starkes Display wie das Samsung-Flaggschiff, das am 11. April erscheinen wird.

galaxy_s5_front_back

Das Galaxy S5 besitzt ein 5,1 Zoll großes Full-HD-Display. Hierbei wurde die Pixeldichte des Vorgängers, also des Galaxy S4, nicht verändert. Doch an der Helligkeit, dem Kontrast, der Spiegelung, sowie der Farbwiedergabe, dem Betrachtungswinkel und der Energieeffizienz wurden Verbesserungen vorgenommen.

Im Labor wurde bis jetzt noch kein Smartphone getestet, welches eine so hohe Helligkeit von 698 cd/m² aufweist. Zum Vergleich: Das Galaxy S4 besitzt eine deutlich geringere Helligkeit von 475 cd/m2. Laut Display Mate ebenfalls positiv: Um auch in dunkler Umgebung den Augen nicht zu schaden, lässt sich die Helligkeit des Galaxy S5 auf lediglich 2 cd/m² reduzieren.

Auch das Energie-Managment kann überzeugen: Im Vergleich zum Vorgänger wird vom Display durchschnittlich 18 Prozent weniger Storm benötigt, was eine längere Akkulaufzeit nach sich zieht. Um aber extrem sparsam mit dem Akku umzugehen, lässt sich das Display des Galaxy S5 auf einen Schwarz-Weiß Modus, dem so genannten Ultra Power Saving-Modus, umstellen.

Weitere Spezifikationen und Features des Galaxy S5 findet ihr hier.

Quelle: Display Mate

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_LW

Lukas Wenzel   Projektleitung Print

Lukas ist seit 2009 im CDA-Verlag tätig. Er ist als Projektleiter für die Koordination der Redaktion und der Grafikabteilung zuständig.

Facebook Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen